Stärks­ter Start seit sechs Jah­ren

Öko­no­men spre­chen von ei­nem kon­junk­tu­rel­len „Traum­start“für Ös­ter­reichs In­dus­trie ins neue Jahr. Sor­gen be­rei­ten die Prei­se und po­li­ti­sche Un­si­cher­hei­ten.

Kleine Zeitung Steiermark - - WIRTSCHAFT -

Es sind ge­ra­de­zu eu­pho­ri­sche Ein­schät­zun­gen, die jetzt von den Öko­no­men der Bank Aus­tria zur In­dus­trie­kon­junk­tur in Ös­ter­reich ver­öf­fent­licht wur­den: In ih­rem ak­tu­el­len Ein­kaufs­ma­na­ger­index ist von ei­nem „Traum­start der ös­ter­rei­chi­schen In­dus­trie ins Jahr die Re­de. Es sei der bes­te Jah­res­be­ginn seit Jah­ren, der In­dex leg­te im Jän­ner auf 57,3 Punk­te zu. Die Pro­duk­ti­on sei auf­grund an­hal­tend „kräf­ti­ger Auf­trags­zu­wäch­se“stark aus­ge­wei­tet wor­den. „Die In­dus­trie­kon­junk­tur war in Ös­ter­reich seit sechs Jah­ren nicht mehr so gut in Schwung“, be­tont Chef­öko­nom Ste­fan Bruck­bau­er.

Ak­tu­ell sei das Wachs­tums­tem­po hier­zu­lan­de so­gar hö­her als in Deutsch­land. „Erst­mals seit ein­ein­halb Jah­ren wa­ren zu­dem die Auf­trags­zu­wäch­se im Ex­port stär­ker als im In­lands­ge­schäft. Die wett­be­werbs­fä­hi­gen hei­mi­schen Sach­gü­ter­er­zeu­ger schei­nen von der Be­le­bung der glo­ba­len Kon­junk­tur be­reits pro­fi­tie­ren zu kön­nen“, be­tont Ex­per­te Wal­ter Pud­schedl.

In­fol­ge der welt­wei­ten Be­le­bung der In­dus­trie­kon­junk­tur sei­en „auch die hei­mi­schen Be­trie­be mit spür­ba­ren Preis­stei­ge­run­gen im Ein­kauf kon­fron­tiert“. Ne­ben dem nach­fra­ge­be­ding­ten An­stieg der Prei­se für Roh­stof­fe und Vor­ma­te­ria­li­en wir­ke sich der schwä­che­re Wech­sel­kurs des Eu­ro ge­gen­über dem Us-dol­lar zu­sätz­lich un­güns­tig aus. Das Über­wäl­zen der hö­he2017“

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.