Lehr­ling leg­te Brän­de und half lö­schen

Feu­er­wehr­mann (17) als mut­maß­li­cher Brand­stif­ter von Sch­eif­ling ent­larvt. Er war Stamm­gast im Wirts­haus.

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK | 17 -

er auf das Dach ge­stie­gen, hat dort ge­löscht. Da­bei ist er das ers­te Mal in die Knie ge­gan­gen“, be­rich­tet der Gast­wirt. „Es sah aus, als hät­te er ei­ne Rauch­gas­ver­gif­tung. Doch der Bursch ist her­un­ter­ge­stie­gen und hat wei­ter­hin beim Lö­schen ge­hol­fen.“

Die Ka­me­ra­den ahn­ten nicht, dass er ih­nen et­was vor­spiel­te. Der Ver­dacht fiel erst spä­ter auf ihn. Erst nach in­ten­si­ven Er­mitt­lun­gen und zahl­rei­chen Über­prü­fun­gen konn­ten ihn die Er­mitt­ler des Lan­des­kri­mi­nal­am­tes (Brand­grup­pe) und der ört­li­chen Po­li­zei­in­spek­ti­on als mut­maß­li­chen Brand­stif­ter ent- lar­ven. Laut sei­nen An­ga­ben ist er durch den Lie­fe­ran­ten­ein­gang ins Gast­haus ge­langt und ha­be dort ei­nen Müll­kü­bel an­ge­zün­det. Er ha­be nicht ge­wollt, dass das Ge­bäu­de ab­brennt, sag­te er beim Ver­hör. Un­mit­tel­bar da­nach zün­de­te er et­wa 300 Me­ter wei­ter zwei Müll­con­tai­ner an, ging da­nach nach Hau­se – und ließ sich nach Alar­m­aus­lö­sung von sei­ner Groß­mut­ter zum bren­nen­den Wirts­haus chauf­fie­ren.

Der Be­schul­dig­te gab noch ei­ne Brand­stif­tung im Jän­ner 2017 zu. Auch da­mals brann­te ein Müll­con­tai­ner.

Laut Feu­er­wehr­prä­si­dent Al­bert Kern sei es äu­ßerst sel­ten, dass ein Feu­er­wehr­mann zum Brand­stif­ter wird. Das be­stä­tigt auch Lka-brand­er­mitt­ler Alex­an­der Schantl. Kern: „Wir kon­fron­tie­ren die Jun­gen schon bei der Aus­bil­dung mit Lösch­ein­sät­zen, da­mit sie ih­re Aha-er­leb­nis­se ha­ben.“Die­se vor­beu­gen­de Maß­nah­me ha­be sich be­währt. Aber es sei eben nicht ganz zu ver­hin­dern, dass von 50.000 Mit­glie­dern hin und wie­der ei­ner straf­fäl­lig wird.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.