Flingt fo­misch

Kleine Zeitung Steiermark - - TRIBÜNE -

Neu­lich fiel mir ein Buch von Wal­ter Mo­ers in die Hän­de. Der deut­sche Au­tor und Zeich­ner ist ja be­kannt für sei­ne nicht wirk­lich stu­ben­rei­nen Co­mics. Und so ist es auch mit „Der Fö­nig“, ob­wohl es zu­nächst ganz harm­los be­ginnt: Ein ge­lang­weil­ter Kö­nig be­schließt, je­des K (oder was da­nach klingt) als F aus­zu­spre­chen und um­ge­kehrt ...

Flingt fo­misch? Ist es auch. Fönn­ten Sie sich kor­stel­len, wir von der Flei­nen Zei­tung wür­den je­den Leit­ar­ti­fel, je­de Fo­lum­ne und Furz­nach­richt so ker­kas­sen? Wohl faum. Al­lein im Kor­wahl­fampk! Mat­thi­as Strolz passt noch, au­ßer er füsst wie­der Bäu­me. Bei Auk­de­fer Pe­ter Pilz ist’s schon fom­pli­zier­ter. Ul­ri­fe Lu­n­acef geht so.

KPÖ-CHEK Heinz-fris­ti­an Stra­che wie­der­um ist hei­fel zu le­sen, Bun­des­fan­z­ler Fris­ti­an Fern eben­so. Aber, Sie fön­nen es ker­mut­lich be­reits er­ah­nen, das föst­li­che Sprach­ex­pe­ri­ment en­det spä­tes­tens in Fa­os und Fa­ta­stroke bei Se­bas­ti­an F...

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.