Fuß­ball geht vor Wahl­kampf

Kleine Zeitung Steiermark - - POLITIK -

Das Come­back ei­nes um­strit­te­nen Fpö-po­li­ti­kers steht be­vor: Der frü­he­re Drit­te Na­tio­nal­rats­prä­si­dent

(FPÖ) wird auf der blau­en Na­tio­nal­rats­wahl­lis­te an wähl­ba­rer Stel­le kan­di­die­ren. Sein Ein­zug in den Na­tio­nal­rat scheint da­mit so gut wie fix. Sei­ne Mit­glied­schaft in der schla­gen­den und weit rechts ste­hen­den Bur­schen­schaft Olym­pia brach­te ihm hef­ti­ge Kri­tik ein, eben­so wie Vor­wür­fe im Zu­sam­men­hang mit sei­ner frü­he­ren Funk­ti­on als Ge­schäfts­füh­rer des For­schungs­zen­trums Sei­bers­dorf so­wie sei­ner Rol­le in der Pri­vat­stif­tung Me­schar. Die Ver­fah­ren wur­den al­ler­dings ein­ge­stellt. Laut SPÖ kom­me die FPÖ mit Graf nach dem Ab­gang von Jo­han­nes Hüb­ner „vom Re­gen in die Trau­fe“.

Kaum hat sei­ne neue Lis­te ge­grü­net, bringt er da­mit auch schon ei­nen Straf­an­trag bei der Wirt­schafts­und Kor­rup­ti­ons­staats­an­walt­schaft ein. Ge­nau- er ge­sagt ei­nes sei­ner vier Par­tei­mit­glie­der: ehe­ma­li­ger Ju­rist des Ver­eins für Kon­su­men­ten­in­for­ma­ti­on. Der Straf­an­trag rich­tet sich ge­gen den Au­to­her­stel­ler VW. Der Vor­wurf lau­tet: ma­ni­pu­lier­te Ab­gas­mes­sun­gen und die Bil­dung ei­nes Kar­tells.

Die Grü­nen set­zen im Wahl­kampf auf je­nes Wer­berteam, das auch

zum Sieg bei der Bun­des­prä­si­den­ten­wahl ver­hol­fen hat. Wie Spre­che­rin Ka­rin Strobl be­stä­tig­te, ar­bei­ten Krea­ti­ve und Be­ra­ter der Agen­tu­ren Jung von Matt/do­nau und Czer­ny/pla­kolm an der Kam­pa­gne.

Am Wo­che­n­en­de soll Kanz­ler (SPÖ) Wahl­kampf­ter­mi­ne in Kärn­ten und der Stei­er­mark ab­sol­vie­ren. Soll­ten sich die Öfbda­men heu­te ins Fi­na­le schie­ßen, muss der Wahl­kampf aber war­ten. Dann reist Kern am Sonn­tag nach Hol­land, um beim Spiel da­bei zu sein.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.