Mus­kel­kraft statt Pfer­de­stär­ken: Beim „Ring Rad’ln“am 26. Au­gust ha­ben Rad­fah­rer Vor­rang am Red Bull Ring.

Kleine Zeitung Steiermark - - 34 MEIN TAG -

Egal, ob auf dem Ci­ty­bike, sport­lich fit am Renn­rad oder Moun­tain­bike, be­quem mit Mo­tor am E-bi­ke oder mit dem ge­wohn­ten Draht­esel: Am Sams­tag, 26. Au­gust, ha­ben Rad­fah­rer wie­der die Mög­lich­keit, bei drei ver­schie­de­nen Be­wer­ben nach Her­zens­lust ih­re Run­den am Red Bull Ring zu dre­hen: Die Chal­len­ge „G’winn geg’n Stras­ser am Ring“geht in die nächs­te Run­de. Im Rah­men ei­nes Drei-st­un­den-ren­nens mit Wer­tung und Zeit­neh­mung ha­ben al­le Teil­neh­mer die Chan­ce, Chris­toph Stras­ser, den mehr­fa­chen Sie­ger des Race Across Ame­ri­ca (RAAM) und des Race Around Aus­tria (RAA), her­aus­zu­for­dern.

Zeit­gleich mit der Rad-chal­len­ge fällt auch der Start­schuss für den „Hob­by- & Fun-be­werb“. Da­bei ge­hen al­le Hob­by­rad­ler an den Start – eben­falls mit Wer­tung und Zeit­neh­mung.

„Ring frei für Je­der­mann“heißt es ab­schlie­ßend beim frei­en „Volks- und Kids­rad’ln“, bei dem Groß und Klein fröh­lich in die Pe­da­le tre­ten kön­nen. Ei­ne St­un­de lang, von 15.10 bis 16.10 Uhr, wird der Ring „er­rad’lt“, oh­ne Renn­cha­rak­ter, aber mit viel Spaß am Rad­fah­ren. Na­he­zu al­le Fahr­rad­t­y­pen sind zu­ge­las­sen, al­ler­dings be­steht Helm­pflicht für al­le Teil­neh­mer. Kin­der bis zwölf Jahre müs­sen in Be­glei­tung ei­nes Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten sein und neh­men kos­ten­los teil.

Wir ver­lo­sen 25 x 4 Ti­ckets für das „Volks- & Kids­rad’ln“: In­fos da­zu im Kas­ten rechts.

PRO­JEKT SPIEL­BERG

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.