„Die­sel-up­date ist kei­ne Wun­der­lö­sung“

Trotz Die­selskan­dals und dro­hen­der Fahr­ver­bo­te ist der Gra­zer Tu-pro­fes­sor Hel­mut Eichlse­der von der Zu­kunft des Selbst­zün­ders über­zeugt. Tests un­ter Re­al­be­din­gun­gen sol­len hel­fen, das ver­lo­re­ne Ver­trau­en der Ver­brau­cher wie­der zu­rück­zu­ge­win­nen.

Kleine Zeitung Steiermark - - WIRTSCHAFT -

IN­TER­VIEW. al­les funk­tio­niert. Man braucht kein Ad­blue mehr und das spart Kos­ten. Man kann das nicht nach­wei­sen. Kommt ein Lkw auf Prüf­stän­de, kann die Ab­gas­rei­ni­gung ein­fach wie­der ein­ge­schal­tet wer­den. Das ist ein ech­tes Pro­blem, da fühlt sich kei­ner zu­stän­dig. rea­lis­ti­schen Stra­ßen­be­din­gun­gen er­rei­chen. Die Au­tos fah­ren auf Stra­ßen mit Stei­gungs­fahr­ten und un­ter­schied­li­chen Be­din­gun­gen. Wer­den die Grenz­wer­te un­ter die­sen Be­din­gun­gen er­füllt, kann das Ver­trau­en wie­der­her­ge­stellt wer­den. Ne­ben den Stra­ßen­tests gibt es ein stan­dar­di­sier­tes Prüf­ver­fah­ren. Al­ler­dings deut­lich dy­na­mi­scher als bis­her. Die so­ge­nann­te „World­wi­de Har­mo­ni­zed Light­du­ty Ve­hi­cles Test Pro­ce­du­re“, WLTP. Wo­bei „World Har­mo­ni­zed“muss man re­la­ti­vie­ren, weil die USA aus­ge­stie­gen sind. Koh­len­di­oxid ist ein glo­ba­les Pro­blem und schwie­ri­ger zu be­han­deln als Schad­stof­fe. Die­se sind ja lo­kal be­grenzt und vor al­lem in Bal­lungs­zen­tren mit un­güns­ti­gen me­teo­ro­lo­gi­schen Be­din­gun­gen ein The­ma. Wenn man den nö­ti­gen Auf­wand treibt, kann man da tech­nisch viel ma­chen. Der Aus­stoß von Schad­stof­fen lässt sich na­he­zu auf null sen­ken. Aber beim CO2 ist das nicht so leicht. Die Pa­tent­lö­sung der Po­li­tik lau­tet: Elek­tri­fi­zie­ren. Und das ist für vie­le An­wen­dun­gen auch ab­so­lut be­rech­tigt, wie im in­ner­städ­ti­schen Be­reich. Aber die wich­ti­ge Fra­ge, wo die Ener­gie her­kommt, ist nicht ge­löst (sie­he auch „Bes­ser le­ben“auf Sei­te 36/37, An­mer­kung).

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.