Neue Kraft­wer­ke nur be­dingt nö­tig

Kleine Zeitung Steiermark - - BESSER LEBEN | 37 -

Wo soll bloß der gan­ze Strom her­kom­men? – Ein Vor­be­halt, der die Elek­tro­mo­bi­li­tät stets be­glei­tet. Ein Elek­tro­au­to mit ei­ner Jah­res­fahrt­leis­tung von 15.000 Ki­lo­me­tern ver­braucht et­wa so viel Strom wie ein Durch­schnitts­haus­halt. Al­le Haus­hal­te zu­sam­men sind für et­was mehr als ein Vier­tel des ös­ter­rei­chi­schen Strom­ver­brauchs ver­ant­wort­lich. Wür­den al­le knapp 4,9 Mil­lio­nen Au­tos in Ös­ter­reich mit Strom fah­ren, sei laut Ver­band „Ös­ter­reichs Ener­gie“mit ei­nem Ver­brauchs­an­stieg um neun Te­ra­watt­stun­den bzw. 13 Pro­zent zu rech­nen. Al­ler­dings wä­ren nicht im sel­ben Aus­maß neue Kraft­wer­ke nö­tig. Geht man da­von aus, dass Elek­tro­au­tos vor­wie­gend dann la­den (et­wa nachts), wenn der all­ge­mei­ne Strom­ver­brauch ge­ring ist, muss die Er­zeu­gungs­ka­pa­zi­tät kaum er­höht wer­den. Die E-con­trol rech­net bei ei­ner Mil­li­on Elek­tro­au­tos mit ei­nem Mehr­be­darf von zwei Was­ser­kraft­wer­ken.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.