Held zi­vi­ler Cou­ra­ge – und wir?

Kleine Zeitung Steiermark - - SONNTAG, 6. AUGUST 2017 -

Mit ver­letz­tem Un­ter­arm kehr­te er an je­nen Ort zu­rück, an dem er vor zehn Ta­gen zu ei­nem „Hel­den von Ham­burg“wur­de. Ömer Ün­lü hat­te sich zu­sam­men mit sechs wei­te­ren Män­nern – die meis­ten mit Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund – je­nem At­ten­tä­ter mu­tig in den Weg ge­stellt, der zu­vor in ei­nem Su­per­markt im Ham­bur­ger Stadt­teil Barm­bek ei­nem 50-Jäh­ri­gen töd­li­che Mes­ser­sti­che zu­ge­fügt und meh­re­re an­de­re Men­schen ver­letzt hat­te. Mit Stan­gen und Stüh­len at­ta­ckier­te das Sep­tett den Tä­ter. Hin­der­te ihn an der Flucht. Hielt ihn fest, bis die Po­li­zei ein­traf. Für ih­ren Ein­satz wur­den die sie­ben zu Wo­chen­mit­te von der Exe­ku­ti­ve mit dem „Ian-ka­ran-preis für Zi­vil­cou­ra­ge“aus­ge­zeich­net.

Ei­ne Eh­rung als Weck­ruf für ein vie­ler­orts ver­schüt­te­tes Ver­hal­ten: den mu­ti­gen, nicht dienst­li­chen, nicht mi­li­tä­ri­schen Wi­der­stand, die sich vom fran­zö­si­schen co­eur (Herz) und la­tei­ni­schen ci­vi­lis (bür­ger­lich) ab­lei­ten­de Zi­vil­cou­ra­ge.

170 Jah­re nach­dem der Be­griff vom spä­te­ren deut­schen Reichs­kanz­ler Ot­to von Bis­marck in den deut­schen Sprach­ge­brauch trans­plan­tiert wur­de, scheint die­se staats­bür­ger­li­che Tu­gend ab­zu­schmel­zen. Üb­rig ge­blie­ben ist ein hys­te­ri­scher Hass­pos­tings-hy­pe, der im Tarn­kleid der An­ony­mi­tät in der vir­tu­el­len Welt wü­tet, und zor­ni­ger, ge­walt­ge­trie­be­ner Van­da­lis­mus im ana­lo­gen All­tag. Die Re­ak­ti­on? Schnel­le Em­pö­rung ge­folgt von wach­sen­der Gleich­gül­tig­keit ge­gen­über het­ze­ri­schen Pa­ro­len und all­täg­li­cher Zer­stö­rungs­wut. Schwarz­ma­le­rei? Was tun Sie, wenn ras­sis­ti­sche oder se­xis­ti­sche Wit­ze ge­macht wer­den? Wenn je­mand in Ih­rer Nä­he be­lei­digt, be­droht, be­läs­tigt oder gar ver­prü­gelt wird? Grei­fen Sie tap­fer ein ge­gen Ag­gres­so­ren, Au­to­ri­tä­ten und Angst­ma­cher – auch wenn Sie sich da­mit mög­li­cher­wei­se selbst in Ge­fahr brin­gen? Oder schau­en Sie weg? In Pla­tons Staats­mo­dell galt die Tap­fer­keit ne­ben der Weis­heit, der Be­son­nen­heit und der Ge­rech­tig­keit als ei­ne der vier Kar­di­nal­tu­gen­den. Als Schutz­schild ge­gen Fein­de von in­nen und au­ßen. Manch­mal braucht es da­zu Stüh­le. Viel öf­ter ein mu­ti­ges Wort.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.