Mei­ne Fa­mi­lie, der Da­ckel und ich

Kleine Zeitung Steiermark - - 42 MEIN TAG -

Wenn mei­ne Freun­din von Lili, dem Da­ckel mei­ner Groß­el­tern, wie­der ein­mal schon bei der Haus­tür ver­bellt wird, ob­wohl sie schon seit drei Jah­ren re­gel- mä­ßig zu Be­such kommt, dann ist mal wie­der Sonn­tag. So schlimm kann die Auf­re­gung dann doch nicht sein, nach zwei Mi­nu­ten Bel­len ver­langt der Hund von mei­ner Freun­din ei­ne Krau­lein­heit. Bis zu­letzt ver­rät mei­ne Groß­mut­ter nicht, was sie für uns ge­kocht hat. „Hof- fent­lich Schnit­zel“, hör ich mei­nen Bru­der mur­meln. Wäh­rend der Le­bens­ge­fähr­te mei­ner Mut­ter im Gar­ten sei­nen grü­nen Dau­men aus­lebt, de­cken die an­de­ren den Tisch. Mein Groß­va­ter muss sich beim Mit­tag­es­sen be­ei­len, denn der Start des Gro­ßen Prei­ses von Ka­na­da war­tet nicht: „Wenn ihr mich ent­schul­digt.“Mei­ne Mut­ter be­teu­ert, „nur noch das ei­ne Stück Ku­chen“zu es­sen. Zum Schluss drängt Lili zum Spa­zier­gang.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.