Mehr als lan­ge Bäl­le auf den Lan­gen

143 Bun­des­li­ga-mi­nu­ten spiel­te And­re­as Gru­ber in der Vor­sai­son für Sturm, 176 sind es nach zwei Run­den für Mat­ters­burg. Mit die­sem will er die gu­te Se­rie ge­gen Sturm fort­set­zen. Und freut sich auf al­te Freun­de.

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT -

And­re­as Gru­ber und Thors­ten Rö­cher ha­ben vor der Sai­son ge­tauscht. Rö­cher be­ackert statt der lin­ken Mit­tel­feld­sei­te der Mat­ters­bur­ger nun je­ne der Gra­zer, Gru­ber hat­te von sei­ner Jo­ker­rol­le in Graz ge­nug und spielt bei der Mann­schaft von Ge­rald Baum­gart­ner links im Mit­tel­feld. „Es wird si­cher ei­gen­ar­tig, in die Ka­bi­ne der Geg­ner zu ge­hen“, sagt Rö­cher, „aber ich freue mich auf die Par­tie.“Gru­ber geht es ähn­lich: „Ich freue mich, al­le wie­der­zu­se­hen“, sagt der 22-Jäh­ri­ge, „aber am Feld den­ke ich dar­über nicht mehr nach. Da gibt es kei­ne Freund­schaft mehr.“Das Ziel der Mat­ters­bur­ger: Sturm soll nach Run­de drei nicht mehr Ta­bel­len­füh­rer sein. Gru­ber: „Wir wol­len das Spiel für uns ent­schei­den.“

Sturm tat sich in der ver­gan­ge­nen Sai­son gar nicht leicht ge­gen die Bur­gen­län­der. Zwei­mal sieg­te Mat­ters­burg bei ei­nem Sturm-sieg und ei­nem Un­ent­schie­den. Von den letz­ten zwölf Du­el­len ver­lor Mat­ters­burg nur ei­nes, war da­vor aber 21 Spie­le lang sieg­los. „Mat­ters­burg ist ei­ne ath­le­ti­sche Mann­schaft, die mit lan­gen Bäl­len ar­bei­tet, und die wei­ten Bäl­le wer­den mit­ent­schei­dend sein. Aber wir wer­den Lö­sun­gen fin­den“, sagt Fran­co Fo­da. Mat­ters­burg ist gut ge­star­tet. Ein 2:2 ge­gen Ra­pid und ein 1:0 ge­gen den WAC sind auf der Ha­ben­sei­te. Mit ein Grund da­für ist der zwei­fa­che Sai­son­tor­schüt­ze Ste­fan Mai­er­ho­fer. Ge­mein­sam mit Da­rio Ma­re­sic wird wohl Cha­r­al­am­pos Ly­ko­gi­an­nis in der Gra­zer In­nen­ver­tei­di­gung ge­gen Mai­er­ho­fer spie­len. Chris­ti­an Schois­sen­geyr gab am Frei­tag bei den Ama­teu­ren sein Come­back, Lu­kas Spendlho­fer wird das wohl am Di­ens­tag tun. Und Ka­pi­tän Chris­ti­an Schulz steht nach ei­nem in­fi­zier­ten In­sek­ten­stich wei­ter nicht zur Ver­fü­gung.

der Emp­fän­ger der von Fo­da an­ge­spro­che­nen wei­ten Bäl­le. Aber nur dar­auf will Gru­ber das Spiel der Bur­gen­län­der nicht re­du­ziert wis­sen: „Wir ha­ben auch spie­le­risch Lö­sun­gen. Wenn die nicht funk­tio­nie­ren, sind wei­te Bäl­le auf den ‚Ma­jor‘ aber im­mer ei­ne Op­ti­on.“Auf wel­ches Mit­tel die Mat­ters­bur­ger heu­te zu­rück­grei­fen, will Gru­ber, der von

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.