Han­dys lau­fen Sport den Rang ab

Ju­gend­li­che ma­chen pro Wo­che nur fünf St­un­den Sport, sit­zen aber bis zu zwölf St­un­den täg­lich vor Smart­pho­ne & Co.

Kleine Zeitung Steiermark - - ÖSTERREICH -

(Neue Mit­tel­schu­le und Gym­na­si­um), die Schü­ler wa­ren zwi­schen zehn und 14 Jah­re alt.

je mehr „Bild­schirm­blick“, des­to we­ni­ger kör­per­li­che Be­tä­ti­gung, hat al­ler­dings erns­te Aus­wir­kun­gen auf die Ge­sund­heit der jun- gen Ös­ter­rei­cher: Knapp elf Pro­zent al­ler un­ter­such­ten Kin­der und Ju­gend­li­chen wa­ren be­reits über­ge­wich­tig, 13,2 Pro­zent der Bur­schen und im­mer­hin noch 10,3 Pro­zent der Mäd­chen so­gar adi­pös. Bei den Schü­lern der Neu­en Mit­tel­schu­le be­trug der An­teil der Nor­mal­ge­wich­ti­gen 69 Pro­zent, un­ter den Gym­na­si­as­ten hin­ge­gen 78,4 Pro­zent. Kin­der und Ju­gend­li­che mit Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund wa­ren nur zu 62 Pro­zent nor­mal­ge­wich­tig, Kin­der oh­ne Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund hin­ge­gen zu 77,3 Pro­zent.

„Star­ker Me­di­en­kon­sum, ein ho­her BMI-WERT und Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund wir­ken sich ne­ga­tiv auf die sport­li­chen Ak­ti­vi­tä­ten und mo­to­ri­schen Fä­hig­kei­ten aus“, stell­ten die Au­to­ren fest. Die Fak­to­ren be­ein­flus­sen sich ge­gen­sei­tig, doch manch­mal sind Smart­pho­nes & Co. auch nur „Zeit­kil­ler“– und da­mit Teil des kom­ple­xen Frei­zeit­ver­hal­tens der Ju­gend.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.