Oh­ne Kom­pro­miss

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK | 15 -

EJs ist ein be­rüh­ren­der Mo­ment an die­sem Ka­ta­stro­phen-wo­che­n­en­de. Ein­satz­lei­ter Ger­hard May­er von der Feu­er­wehr Ko­benz er­zählt bei ei­ner Pres­se­kon­fe­renz, wie die Flut plötz­lich über den Ort kommt. Und wie sie das Rüst­haus über­schwemmt, die ei­ge­nen Fahr­zeu­ge weg­spült.

Plötz­lich stockt ihm die Stim­me, die Lip­pen be­gin­nen zu zit­tern, er ist den Trä­nen nah. Aber nicht, weil das Rüst­haus be­schä­digt und vol­ler Was­ser ist, nein. „Du kannst nichts tun, du kannst den Leu­ten nicht hel­fen.“Das ist es, was den Feu­er­wehr­mann so ver­zwei­feln lässt.

Ger­hard May­er klaubt sich schnell zu­sam­men, schrei­tet gleich nach dem öf­fent­li­chen Auf­tritt ge­mein­sam mit sei­nen Ka­me­ra­den zu­rück zur Tat. Sie ha­ben den ver­wüs­te­ten Orts­kern in­zwi­schen wie­der halb­wegs her­ge­stellt.

Aus­ras­ten ist kaum drin, denn es droht neu­es Un­ge­mach. In genau je­ner Re­gi­on, die oh­ne­hin schon schwer ge­trof­fen ist, sind er­neut Un­wet­ter an­ge­sagt. Schon mor­gen soll es los­ge­hen (Sei­te 4/5). a, die Be­dro­hung durch die Na­tur­ge­wal­ten ist furcht­ein­flö­ßend. Doch ein Ge­dan­ke macht’s er­träg­li­cher: Da drau­ßen gibt es Tausende Ger­hard May­ers, die im Ka­ta­stro­phen­fall nur ei­nes wol­len: hel­fen oh­ne Kom­pro­miss.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.