Die strah­len­de Kö­ni­gin An­na I.

Rie­sen­ju­bel für Ver­dis „Ai­da“: An­na Netreb­ko bril­lier­te in der Ti­tel­rol­le, Ric­car­do Mu­ti sorg­te für mu­si­ka­li­sche Fi­nes­sen und Shi­rin Nes­hat lie­fer­te ei­ne Ins­ze­nie­rung oh­ne Pomp, die den­noch mäch­tig fas­zi­nier­te.

Kleine Zeitung Steiermark - - KULTUR -

Die Salz­bur­ger Fest­spie­le und ihr neu­er In­ten­dant Mar­kus Hin­ter­häu­ser ha­ben ei­nen Lauf: Die Mon­te­ver­di-tri­lo­gie, Mo­zarts „Ti­tus“und Schosta­ko­witschs „La­dy Mac­beth“durf­te man schon als gro­ße sze­ni­sche Er­fol­ge ver­bu­chen. Und Sonn­tag­abend kam ein pro­gnos­ti­zier­tes Thea­ter­er­eig­nis hin­zu: Giuseppe Ver­dis „Ai­da“war mit Hoch­span­nung er­war­tet wor­den und ge­riet tat­säch­lich zum Opern­tri­umph.

Bei der Pre­mie­re un­ter­strich An­na Netreb­ko als De­bü­tan­tin in der Ti­tel­rol­le ih­ren Stamm­platz auf dem So­pra­nis­tin­nen­thron. Mit dem Bro­kat in ih­rer Stim­me, die Sinn­lich­keit und Dra­ma­tik, Hö­hen­strahl und Dun­kel­grund glei­cher­ma­ßen be­herrscht, und ih­rer dar­stel­le­ri­schen Prä­senz gab sie in ei­nem wun­der­schö­nen stahl­blau­en Sei­den­kleid hoch be­ein­dru­ckend die äthio­pi­sche Prin­zes­sin Ai­da, die nach Ägyp­ten entführt wird und dort in ei­nen Tau­mel von po­li­ti­schen und emo­tio­na­len Kämp­fen ge­rät.

Der Ge­nue­ser Fran­ces­co Me­li

APA (2)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.