Mil­lio­nen flie­ßen nach Knit­tel­feld

Trotz Flau­te im Ge­samt­markt und Sa­nie­rungs­stau im Land konn­te Aus­tria Email bei Um­satz und Markt­an­tei­len zu­le­gen. Da­von pro­fi­tiert der Stamm­sitz in Knit­tel­feld, in den Mil­lio­nen in­ves­tiert wer­den.

Kleine Zeitung Steiermark - - WIRTSCHAFT -

-spei­cher, der im Vor­jahr rund 64 Mil­lio­nen Eu­ro um­ge­setzt hat, ist mehr­heit­lich im Be­sitz der fran­zö­si­schen Grou­pe At­lan­tic (1,6 Mil­li­ar­den Eu­ro Um­satz, 5000 Be­schäf­tig­te). „Von den 20 Pro­duk­ti­ons­stand­or­ten des Kon­zerns be­fin­det sich Knit­tel­feld bei den In­ves­ti­tio­nen un­ter den Top drei.“Da­für wer­de frei­lich auch ei­ni­ges er­war­tet, so Hagleit­ner.

Aus­tria Email konn­te den Um­satz zu­letzt um sie­ben Pro­zent stei­gern und laut Ma­nage­ment auch sei­ne Markt­an­tei­le aus­bau­en. Und das, „ob­wohl das Markt­um­feld schwie­rig ist, eu­ro­pa­weit gab es bei Wär­me­er­zeu­gern ei­nen Rück­gang von vier Pro­zent, im Leit­markt Deutsch­land lag das Mi­nus bei zwei Pro­zent“. In­ner­halb der Grou­pe At­lan­tic hat Knit­tel­feld mitt­ler­wei­le den Sta­tus ei­nes Kom­pe­tenz­zen­trums für Son­der­spei­cher und Iso­lie­run­gen in­ne. „Die Fer­ti­gung von 3000 Son­der­spei­chern, die bis­her an an­de­ren Stand­or­ten ge­baut wer­den, er­folgt nun­mehr in Knit­tel­feld“, sagt Hagleit­ner. Auch im Be­reich For­schung und Ent­wick­lung neh­me man kon­zern­weit ei­ne wich­ti­ge Rol­le ein.

AE/KK

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.