Sci­fi in Schmal­spur

Ni­ko­laj Ar­cel schuf aus Ste­phen Kings Fan­ta­sy­roman­zy­klus ei­nen schwach­brüs­ti­gen Film, der so ziem­lich al­le Wün­sche of­fen­lässt.

Kleine Zeitung Steiermark - - KULTUR -

Fast 30 Jah­re ar­bei­tet der ame­ri­ka­ni­sche Schrift­stel­ler Ste­phen King an sei­nem acht­bän­di­gen Roman­zy­klus „Der dunk­le Turm“. Nun liegt die 94-mi­nü­ti­ge Ver­fil­mung die­ses Mo­nu­men­tal­werks vor, und die lässt so ziem­lich al­le Wün­sche of­fen.

Der dä­ni­sche Re­gis­seur und Dreh­buch­au­tor Ni­ko­laj Ar­cel („Die Kö­ni­gin und der Leib­arzt“) bas­tel­te ei­ne Schmal­spur­ver­si­on zu­sam­men, die we­der das Span­nen­de die­ser Fan­ta­sy­rei­he ins Bild rückt noch sonst wie zu über­zeu­gen ver­mag.

Die Be­set­zung der zen­tra­len Rol­len mit Mat­t­hew Mcco­n­aug­hey als Mann in Schwarz und Id­ris El­ba als über­ge­blie­be­nem Re­vol­ver­mann schaut auf den ers­ten Blick höchst in­ter­es­sant aus, doch hat Ar­cel bei den Dreh­ar­bei­ten das Fach Per­so­nen­füh­rung kon­se­quent ge­schwänzt. Mcco­n­aug­hey gri­mas­siert, droht, dass die An­hän­ger des Schmie­ren­thea­ters ih­re hells­te Freu­de ha­ben kön­nen. Ar­cel legt auch kei­nen Wert dar­auf, we­nigs­tens in ei­ner Grund­struk­tur Kings „Mul­ti­ver­sum“zu ver­sinn­bild­li­chen.

Id­ris El­ba kommt als Re­vol­ver­mann mit­un­ter wie ein Djan­go-ab­zieh­bild da­her. Tom Tay­lor, der den zwölf­jäh­ri­gen Ja­ke spielt, des­sen Alb­träu­me als Schuh­löf­fel fürs Ver­ständ­nis der (un­plau­si­bel) sim­pli­fi­zier­ten Ge­schich­te die­nen, macht sei­ne dar­stel­le­ri­sche Sa­che recht gut. Auch wenn sich in dra­ma­tur­gi­scher Hin­sicht die Fra­ge stellt, wie weit Ja­kes Funk­tio­na­li­sie­rung als Re­vol­ver­schüt­ze von Kin­des­miss­brauch ent­fernt ist.

Ste­phen King hat mit so man­cher Vor­la­ge für Hol­ly­wood­strei­fen Film­ge­schich­te ge­schrie­ben. Man den­ke nur an St­an­ley Ku­bricks „Shi­ning“mit dem über­ra­gen­den Jack Ni­chol­son. Der Au­tor hat sich da­mals mit sei­ner Ro­man­ver­fil­mung durch den Meis­ter­re­gis­seur un­zu­frie­den ge­zeigt. Er­staun­lich, dass King mit Ar­cels „Dun­k­lem Turm“zu­frie­den ist.

Fil­me Wo­che

der

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.