OMV schafft schwar­ze Zah­len

Nach Spar­kurs und Ver­kauf von Be­tei­li­gun­gen um 1,7 Mrd. €

Kronen Zeitung - - WIRTSCHAFT - Chris­ti­an Ebeert

Wi­en.-Nach 1,2 Mrd .€ Ver­lust 2015 schaff­te die OMV im Vor­jahr wie­der ei­nen Mi­ni- Ge­winn von 3 Mil­lio­nen €. Ver­käu­fe ( 49% vom hei­mi­schen Gas­netz, En­g­land- Toch­ter) brach­ten 1,7 Mrd. €, da­zu wur­den 200 Mio. € ein­ge­spart. Heu­er soll­ten stei­gen­de Öl- und Gas­prei­se für deut­lich hö­he­re schwar­ze Zah­len sor­gen.

Im Jah­res­schnitt rech­net OMV- Chef Rai­ner See­le mit 55 Dol­lar je Fass Öl so­wie ver­stärk­ter Nach­fra­ge nach Erd­gas, weil we­gen des stren­gen Win­ters eu­ro­pa­weit die Gasspei­cher recht leer sind. Wei­ters will man heu­er so­gar 250 Mio. € ein­spa­ren und die Öl­för­der­kos­ten sen­ken. Die­se konn­ten zu­letzt im Schnitt schon um fünf auf 11,6 Dol­lar je Fass dras­tisch ge­drückt wer­den.

See­le: „ Ich bin stolz auf un­se­re OMV.“Mit güns­ti­ge­ren Fel­dern ( z. B. Li­by­en, Abu Dha­bi) will der Kon­zern nun wie­der die Pro­duk­ti­on von zu­letzt 311.000 auf 350.000 Fass am Tag hin­auf­fah­ren. Auch im Wein­vier­tel und March­feld wer­den um 169 Mio. € zu­sätz­li- che Boh­run­gen statt­fin­den. Lang­fris­tig ent­schei­dend sind aber die Pro­jek­te mit Russ­lands Gaz­prom: Den ge­plan­ten Ein­stieg in si­bi­ri­sche Gas­fel­der so­wie die Be­tei­li­gung an der Pipe­line Nord- Stream 2 will See­le heu­er zum Ab­schluss brin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.