Bub ( 4) trieb in Pool - ge­ret­tet!

Kronen Zeitung - - ÖSTERREICH - VON OLI­VER PAPACEK

Dra­ma­ti­sche Au­gen­bli­cke in der be­lieb­ten Kin­der­ther­me Lutz­manns­burg im Mit­tel­bur­gen­land. Ei­ne drei­fa­che Mut­ter kehr­te ei­nem ih­rer Söh­ne nur kurz den Rü­cken, der Bub fiel ins Was­ser und trieb kur­ze Zeit spä­ter re­gungs­los an der Ober­flä­che. Ei­ne un­be­kann­te Kran­ken­schwes­ter konn­te das Kind wie­der­be­le­ben.

Die Fa­mi­lie aus Salz­burg woll­te sich ei­nen ent­spann­ten Tag in der Ther­me gön­nen, schramm­te aber nur knapp an ei­ner Tra­gö­die vor­bei. Mit ih­ren drei Söh­nen ver­brach­te die 39- jäh­ri­ge Mut­ter den Mitt­woch in der Ther­me, kurz nach Mit­tag kam es dann zu dem Un­fall. Der vier­jäh­ri­ge Spross fiel in ei­nem Mo­ment der Unacht­sam­keit in ein Be­cken, trieb plötz­lich re­gungs­los an der Ober­flä­che. Geis­tes­ge­gen­wär­tig sprang die Frau ins Was­ser und zog ih­ren Sohn her­aus.

Dann tauch­te plötz­lich der ( vor­erst noch) un­be­kann­te „ En­gel“auf: Die Frau gab an, Kran­ken­schwes­ter zu sein, und be­gann gleich mit

Wir sind er­leich­tert, dass die Ret­tungs­ket­te rasch und rei­bungs­los funk­tio­niert hat. Die Ther­men- Ge­schäfts­lei­tung

der Re­ani­ma­ti­on. Kur­ze Zeit spä­ter er­lang­te der Bub wie­der das Be­wusst­sein und war an­sprech­bar. Die Kran­ken­schwes­ter tauch­te nach der Hel­den­tat wie­der un­ter. Das Kind wur­de zur Be­ob­ach­tung ins Spi­tal ge­bracht, es geht ihm den Um­stän­den ent­spre­chend.

Die Ba­de­meis­ter Andre­as Plöchl und Micha­el Au­gus­tin setz­ten als „ First Re­spon­der“die Wie­der­be­le­bung im Bad er­folg­reich fort.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.