Nach Au­to­bahn- Cha­os dro­hen Frost- Re­kor­de

Fahr­zeu­ge mit Som­mer­rei­fen blo­ckier­ten „ West“und A 21 Un­fall for­der­te zwei To­te Schnee­wal­ze mit­ten im April

Kronen Zeitung - - ÖSTERREICH -

Lang­sam lich­ten sich die Schne­e­ne­bel von der Nacht auf Don­ners­tag. Die St­un­den da­vor: ein Cha­os auf A 1 und A 21 mit Tau­sen­den „ ge­stran­de­ten“Len­kern ( wir be­rich­te­ten). Auf der „ West“for­der­te ein Un­fall zwei To­te. Vie­le Bäu­me knick­ten um. In 25.000 Haus­hal­ten in NÖ und Bur­gen­land fiel vor­über­ge­hend der Strom aus.

92 Zen­ti­me­ter Schnee deck­ten den Gna­den­ort Ma­ria­zell ( Stei­er­mark) bin­nen we­ni­ger St­un­den ein. „ Es war die Höl­le“, schil­dert „ Her­ren­haus“- Wirt Gott- fried En­gleith­ner vom Er­lauf­see. We­gen der wei­ßen Mas­sen herrscht auf vie­len Gip­feln jetzt auch aku­te La­wi­nen­ge­fahr. In Lunz am See ( NÖ) ver­zeich­ne­ten Me­teo­ro­lo­gen auch statt­li­che Men­gen: 87 Zen­ti­me­ter! Aber selbst in man­chen Re­gio­nen Wi­ens fie­len 15 Zen-

ti­me­ter von dem wei­ßen Pul­ver. Mäch­ti­ge Bäu­me knick­ten un­ter der Last von Frau Hol­le wie Streich­höl­zer.

In­des kämpf­ten Hun­der­te Hel­fer ge­gen das Cha­os. Wie be­rich­tet, war die A 21 bis in die Mor­gen­stun­den völ­lig ge­sperrt. Um der Schnee­höl­le zu ent­kom­men, muss­ten et­wa Richard Hem­mer, Bür­ger­meis­ter von Bruck an der Lei­tha ( NÖ), und sein Amts­kol­le­ge Franz Glock aus VON FLO­RI­AN HITZ, MARK PER­RY UND LU­KAS LUSETZKY Gött­les­brunn stun­den­lan­ge Um­we­ge in Kauf neh­men, um zur An­ge­lo­bung von Lan­des­haupt­frau Mikl- Leit­ner zu ge­lan­gen.

Auf der „ West“for­der­te Don­ners­tag­früh ein Un­fall bei Schol­lach ( NÖ) das Le­ben zwei­er Ser­ben – ihr Au­to war von ei­nem Lkw ge­rammt wor­den.

Wäh­rend es we­gen der an­geb­lich „ nicht vor­han­de­nen Räu­mung“Kri­tik an der ASFINAG gab, hält Hei­mo Mai­er- Far­kas, Ab­tei­lungs­lei­ter des Au­to­bahn­be­trei­bers, fest: „ Wenn Fahr­zeu­ge, die nicht win­ter­fit sind, hän­gen blei­ben, nützt der größ­te Ein­satz nichts mehr.“Für 30 Rä­um­fahr­zeu­ge gab es auf den blo­ckier­ten Fahr­bah­nen kein Durch­kom­men. In­fra­struk­tur­mi­nis­ter Jörg Leicht­fried for­dert nun ei­ne Ver­län­ge­rung der Win­ter­rei­fen­plicht für Lkw.

Auch wenn das größ­te Schnee­cha­os vor­erst vor­bei ist: Der Frost bleibt. Für die frü­hen Mor­gen­stun­den des heu­ti­gen Frei­tags wa­ren laut UBIMET bis zu mi­nus 12 Grad z. B. in Al­pen­tä­lern in Ti­rol pro­gnos­ti­ziert – das wä­ren Re­kord­wer­te für die zwei­te April­hälf­te!

Die Men­schen, die zu uns ins Not­quar­tier in der Volks­schu­le in Al­land ka­men, wa­ren völ­lig auf­ge­löst, un­ter­kühlt und zit­ter­ten rich­tig – auch vor Angst. Wir ha­ben­ben sie mit­mi Tee, Kaf­fee und Ku­chen auf­ge­päp­pelt. Kon­di­tor E. Sem­litsch schenk­te in Not­quar­tier hei­ßen Tee aus.

Vie­le Blü­ten und Blu­men wa­ren von ei­ner Eis­schicht be­deckt

Fo­to: Rein­har­dR in­hard Judt

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.