Ho­len Sie sich die Mau­er, die Ih­nen zu­steht

Kronen Zeitung - - Leserbriefe -

Die­se Pos­se passt in je­de Ka­ba­rett­num­mer. Es wird ei­ne Mau­er um das Bun­des­kanz­ler­amt ge­baut, und nie­mand hat das be­auf­tragt, und der „ ge­hei­me Bau­auf­trag“wird zum Spiel­ball der Mi­nis­te­ri­en. Auch ist ein „ Wer­be­film“mit Herrn Bun­des­kanz­ler Kern als Bier­ho­ler noch als „ Be­weis­mit­tel“sehr hilf­reich.

Ich bin kein Wer­be­fach­mann, aber ich hät­te Sie die Ar­bei­ter jo­vi­al und auf die Schul­ter klop­fend fra­gen las­sen „ Hal­lo Bur­schen, wos wird des, wann’s fer­tig is“. ( Ich wür­de das auch oh­ne „ Re­gie­an­wei­sung“fra­gen.) Mit die­ser Mau­er­bau­ge­schich­te wer­den noch Ge­ne­ra­tio­nen von Ka­ba­ret­tis­ten ih­re wah­re Freu­de ha­ben. Ger­hard For­gatsch, Wi­en

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.