Kra­wall­kram­pus

Kronen Zeitung - - Österreich - frAn­zis­kA. trost@ kro­nen­zei­tung. At

Was ha­ben wir uns ge­fürch­tet, wenn die­se haa­ri­gen Ge­sel­len mit ih­renRu­ten und Ket­ten, den schau­ri gen Mas­ken und mäch­ti­gen Hör­nern das Berg­dorf un­si­cher mach­ten, in­dem wir im­mer auf Ur­laub wa­ren. So­bald wir von der Fer­ne das Läu­ten ih­rer Glo­cken hör­ten, hin­gen mei­ne Schwes­ter und ich am Rock zip­fel un­se­rer Mut­ter. Da konn­te man uns noch so viel vom al­ten Brauch­tum er­zäh­len , da­von , dass sich die Kram­pus­se dem ein­bre­chen­den Win­ter ent­ge­gen­stel­len und mit ih­rer Ru­te Glück ver­brei­ten wür­den. Wir wa­ren we­nig über­zeugt –und fürch­te­ten uns wei­ter v or­den Kram­pus­sen, und tun es auch heu­te noch.

Wenn man sich die Nach­rich­ten­des Wo­chen en­des an­sieht, könn­te man mei­nen: zu Recht. Bei­den ers­ten Kram­pus läu­fen in Salz­bur­gund Kärn­ten wur­den ei­ni­ge Be­su­cher schwer ver­letzt. Scha­de ist das, dass da ei­ni­ge Kra­wall­kram­pus­se ei­ne Tra­di­ti­on in den Dreck zie­hen. Na­tür­lich durf­te man es im­mer schon gut ver­bor­gen hin­ter der Mas­ke ein we­nig wil­der trei­ben – aberan de­re M en - schen kran­ken­haus reif zu schla­gen, das kann man nicht un­ter dem Deck man­tel„ Brauch­tum“ver­ste­cken. Das sind Row­dys, ob mit oder oh­ne Kram­pusVer­klei­dung.

Die, die aus der Rei­he tan­zen, will man in Zu­kunft von den Läu­fen aus­schlie­ßen. An­stän­di­ge Kram­pus­se un­ter­wer­fens ich oh­ne­hin schon längst ei­nem selbst auf­er­leg­ten Ver­hal­tens­ko­dex, da­mit sie nicht­ver­teu­feltw er­den. Gut so, denn ei­gent­lich ist er ja schon schau­rig-schön, die­se run­heim­li­che Brauch.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.