Bau­stel­len- Area­le: Tie­ren droht der Tod

Be­ton­lob­by ar­bei­tet mit bru­ta­len Tricks

Kronen Zeitung - - Wien - A. Schön­herr

Die Wie­ner Na­tur­wacht schlägt Alarm: Seit sich in der Be­ton­lob­by her­um­ge­spro­chen hat, dass Hams­ter, Zie­sel, Maul­wür­fe, Ech­sen & Co. Bau­ten ver­zö­gern oder ver­hin­dern kön­nen, ha­ben sie sich ei­nen Ge­gen­maß­nah­me ein­fal­len las­sen. Sie tra­gen am Bau­feld Spitz­schot­ter auf und wal­zen ihn mit schwe­rem Ge­rät platt.

„ Das ver­schließt je­de kleins­te Öff­nung im Bo­den. Was dar­un­ter ist, stirbt“, so Na­tur­wacht- Chef To­ny Rei. Die­se Mas­sen­tö­tung von Le­be­we­sen auf Bau­fel­dern ge­sche­he be­son­ders jetzt an ne­be­li­gen, dunk­len Herbst­ta­gen. „ Wenn die Um­welt­ab­tei­lung im Früh­ling Nach­schau hält, fin­det sie kla­rer­wei­se kei­ne ge­schütz­ten oder nicht- ge­schütz­ten Ar­ten mehr vor“, so Rei. Bei­spie­le wie am Neu­stif­ter Fried­hof, wo ein Bio­top über Nacht „ ver­schwun­den“ist, oder bei den hart um­kämp­fen Me­gaK­löt­zen für die Sie­men­sä­cker ge­be es ge­nug.

Die Na­tur­wacht hat da­her Hel­fer – meist An­rai­ner – in Ober­laa, Stam­mers­dorf oder Dö­bling im Ein­satz, die je­den Schot­ter­ver­such mel­den. „ Wir hät­ten ger­ne Be­ob­ach­ter in je­dem Be­zirk“, so Rei. In­ter­es­sen­ten ( es ent­ste­hen kei­ne Kos­ten) mel­den sich un­ter hot­li­ne@ na­tur­wacht. at. „ Es geht um un­se­re Zu­kunft. Ver­sie­gel­te Bö­den ha­ben wir schon ge­nug“, so der Ex­per­te.

To­ny Rei ( rechts) und Ro­land Schuld von der Na­tur­wacht auf den Sie­mens­grün­den, wo der Bo­den schon teils ver­sie­gelt ist.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.