Grün­der­ser­vice: Hil­fe für Start-ups

Kurier Magazine - Oberösterreich - - Inhaltsverzeichnis - STE­PHAN SCOPPETTA

In Oberösterreich setzt man auf die Ver­net­zung von eta­blier­ter Wirt­schaft, Po­li­tik und Grün­dern.

Für Bern­hard Aichin­ger stand es schon im ju­gend­li­chen Al­ter von 16 fest: Er möch­te Un­ter­neh­mer wer­den. Mit 22 grün­det er nach sei­nem Stu­di­um an der Fach­hoch­schu­le Steyr das Un­ter­neh­men „E-CONOMIX“. Heu­te ist er 28 und be­schäf­tigt 17 Mit­ar­bei­ter mit der Er­stel­lung von Web­sites und On­li­ne­Shops für Kun­den wie Run­tas­tic, Resch&Frisch oder Fro­ni­us. „Ge­ra­de der Stand­ort Oberösterreich war für uns ide­al. Hier gibt es vie­le fa­mi­li­en­und ex­port­ori­en­tier­te Un­ter­neh­men, die selbst in der Kri­se für ein sta­bi­les Wirt­schafts­um­feld sor­gen. Zu­dem ist der Be­darf an gu­ten Web­shops groß“, so Un­ter­neh­mer Aichin­ger. Doch es gibt noch viel zu tun und des­halb en­ga­giert sich Aichin­ger auch in der Jun­gen Wirt­schaft OÖ und ist seit rund ei­nem Jahr ihr Lan­des­vor­sit­zen­der. Aichin­ger: „Bei den The­men För­de­run­gen und Bü­ro­kra­tie­ab­bau gibt es noch Op­ti­mie­rungs­be­darf, aber wir ar­bei­ten dar­an, für al­le Grün­der die Rah­men­be­din­gun­gen zu ver­bes­sern.“

Ver­net­zung ist wich­tig. Dass es in Oberösterreich mit dem Grün­den schon jetzt gut funk­tio­niert, zei­gen die Zah­len: Im ers­ten Halb­jahr 2016 wur­den 2806 Un­ter­neh­men ge­grün­det. Pe­ter Pol­gar, Lei­ter des Be­reichs Grün­der­ser­vice und Un­ter­neh­mens­för­de­rung in der WKOÖ: „Der Grün­der­boom der letz­ten Jah­re re­sul­tiert nicht zu­letzt aus den Er­folgs­sto­rys ober­ös­ter­rei­chi­scher Start-ups wie run­tas­tic, trac­tive oder kar­rie­re.at. Das hat vie­le jun­gen Men­schen in­spi­riert, es selbst zu ver­su­chen.“

Da­bei setzt man in Oberösterreich be­son­ders auf Ver­net­zung. „Der Grün­der­ser­vice und die Jun­ge Wirt­schaft OÖ ha­ben be­reits vor ei­ni­gen Jah­ren, ge­mein­sam mit tech2b und akostart, die „Platt­form Grün­den“ins Le­ben ge­ru­fen. Sie be­steht aus den wich­tigs­ten Ak­teu­ren der OÖ Grün­der­sze­ne und un­ter­stützt En­tre­pre­neu­re auf der ope­ra­ti­ven Ebe­ne“, so Pol­gar von der WKOÖ. Die Platt­form trifft sich vier Mal pro Jahr und steht dar­über hin­aus in ei­nem lau­fen­den Aus­tausch. Pol­gar: „Das de­fi­nier­te Ziel ist, dass wir die Start-up-Dy­na­mik in Oberösterreich er­hö­hen.“

Pe­ter Pol­gar, Lei­ter des Be­reichs Grün­der­ser­vice und Un­ter­neh­mens­för­de­rung in der WKOÖ

„Der Grün­der­boom re­sUl­tiert aUs den Er­folgs­sto­rys von Start-Ups wie RUn­tas­tic oder trac­tive.“

Bern­hard Aichin­ger, Ge­schäfts­füh­rer und Grün­der von E-CONOMIX

„Bei den The­men För­de­rUn­gen Und Bü­ro­kra­tie­ab­baU gibt es noch gro­ßen Op­ti­mie­rUngs­be­darf.“

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.