SEI­NE BEI­DEN BÜ­CHER MA­CHEN AN­DE­REN MUT

Kurier Magazine - Seltene Krankheiten - - Darüber Reden -

Mar­kus Hän­ni lebt mit Cys­ti­scher Fi­bro­se – ei­ner ge­ne­tisch be­ding­ten Stoff­wech­sel krank­heit, die lun­ge und den Ver­dau­ungs­trakt an­greift. Er ist 37 Jah­re alt. Die durch­schnitt­li­che Le­bens­er­war­tung für Men­schen mit die­ser Erb­krank­heit liegt bei 40 Jah­ren. Wie lebt man ein le­ben im an­ge­sicht des To­des? Mar­kusHän­ni kennt die Ant­wort. Seit sei­ner Kind­heit ha­ben ihm die Ärz­te sein na­hes En­de vor Au­gen ge­malt. Bis er es nicht mehr aus­hielt und sich das Le­ben neh­men woll­te. Doch wie durch ein Wun­der schei­ter­te der Selbst­mord­ver­such. Ei­ne Art Weck­ruf, die sei­ne Sicht des Le­bens grund­le­gend än­der­te. Seit­her hat der Schwei­zer ge­lernt, mit sei­ner Krank­heit um­zu­ge­hen und je­den Tag als Ge­schenk zu be­grei­fen. Im Jahr 2012 ver­öf­fent­lich­te Hän­ni sein Buch „Ei­gent­lich soll­te ich schon längst tot sein“. Sein ab­so­lu­tes High­light war die Hei­rat sei­ner Traum­frau Bar­ba­ra, wie er selbst sagt. Mit ihr hat er sein zwei­tes buch mit ti­tel„ weil je­der Atem­zug zählt“ge schrie­ben. Fra­gen, die das paar be­han­delt, sind et­wa: Wel­che Her­aus­for­de­run­gen hält ein Fa­mi­li­en­le­ben mit dem mög­li­chen Tod des Ehe­manns und Va­ters be­reit? Und wie schafft man es, das Glück in all sei­ner end­lich­keit zu ge­nie­ßen? In­dem man lebt, als gä­be es kein mor­gen – so die ver­kürz­te Ant­wort. Mitt­ler­wei­le ist Mar­kus Va­ter von Zwil­lings­mäd­chen und über­glück­lich. Bei­de Bü­cher wur­den im Adeo Ver­lag ver­öf­fent­licht, er­hält­lich ab 14,99 Eu­ro

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.