TEST MEHR BE­WE­GUNG

Kurier Magazine - Zähne - - Medico Gesundheit -

Ich ha­be nach­ge­zählt, ich bin ges­tern tat­säch­lich 13 St­un­den ge­ses­sen! Ich ha­be mich nur cir­ca ei­ne St­un­de be­wegt, ei­ne lie­gend (im­mer­hin!) vorm Fern­se­her ver­bracht. Und ganz ehr­lich: Erst durch die­se Hoch­rech­nung ist mir be­wusst ge­wor­den, wie we­nig ich mich an ei­nem Ar­beits­tag in ei­ner stres­si­gen Zeit be­we­ge. Und ei­gent­lich wüss­te ich es ja bes­ser:

Im­mer wie­der schmerz­haf­te Ver­span­nun­gen im Schul­ter- und Len­den­be­reich bis hin zu Blo­cka­den, die mich in di­ver­se Pra­xen von Chi­ro­prak­ti­kern oder Os­teo­pa­then ge­führt ha­ben. Phy­sio­the­ra­pie, Mas­sa­ge und Aku­punk­tur, um die Ver­span­nun­gen in den Griff zu be­kom­men. Und all die Ex­per­ten und The­ra­peu­ten sa­gen doch im­mer wie­der das­sel­be: Be­we­gen Sie sich und ver­mei­den Sie zu lan­ge star­re Hal­tun­gen am Com­pu­ter. Nach ei­ner aku­ten Pha­se bin ich dann meist hoch mo­ti­viert, der Schritt­zäh­ler wird ak­ti­viert, die Fre­quenz der Pi­la­tesund Yo­ga­stun­den er­höht. Doch dann, wenn der Schmerz lang­sam ver­ges­sen ist, ver­ges­se ich mei­ne Vor­sät­ze und das Spiel be­ginnt von vor­ne. Bis mich ei­ne Kol­le­gin bit­tet, die­sen Kom­men­tar zu schrei­ben und ich die Sitz-bi­lanz vom Vor­tag zie­he ...

Fa­zit: Die­ses Mal war­te ich nicht, bis mich der Schmerz dar­an er­in­nert, dass mei­nem Kör­per das vie­le Sit­zen nicht gut­tut, son­dern ich hand­le so­fort: Ich ge­he zu Fuß nach Hau­se und kau­fe mir auf dem Weg ein Eis!

„Nicht auf mor­gen ver­schie­ben, heu­te be­gin­nen“

GE­TES­TET VON DO­RO­THE RAI­NER

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.