Wor­an gro­ße und klei­ne Men­schen lei­den

Die Kör­per­grö­ße hat Ein­fluss auf Krank­hei­ten wie Throm­bo­se, Krebs oder Dia­be­tes

Kurier (Samstag) - - TITELSEITE - VON MA­RIA ZELENKO

Fucking Fa­bu­lous – der Na­me sei­nes neu­es­ten Parfums – stand auf den Ein­la­dun­gen ge­schrie­ben, die De­si­gner Tom Ford zu sei­ner ex­tra­va­gan­ten Show aus­ge­sandt hat­te. Jour­na­lis­ten, Stars und Blog­ger rei­sen die­ser Ta­ge wie­der von ei­ner Fa­shion Week zur nächs­ten – die­se Wo­che ver­sam­mel­ten sie sich zum Auf­takt in New York, um Fords Krea­tio­nen für Früh­jahr/Som­mer 2018 zu be­gut­ach­ten. Ver­dammt fa­bel­haft sind auch die se­xy Ent­wür­fe des 56-Jäh­ri­gen. Nach­dem zahl­rei­che Kun­din­nen sei­ne be­rühm­ten Män­ner­an­zü­ge für sich um­än­dern lie­ßen, be­schloss der Mo­de­ma­cher für die neue Sai­son pink­far­be­ne Bla­zer mit brei­ter Schul­ter­par­tie zu ent­wer­fen. Da­zu gab es viel nack­te Haut: Mit Kris­tal­len be­setz­te T-Shirts, wel­che die Mo­dels oh­ne Ho­se prä­sen­tier­ten, und Klei­der mit ge­wag­ten Rü­cken­aus­schnit­ten.

Ein Hauch von Mo­na­co

Kol­le­gin Pa­mel­la Ro­land brach­te mit fun­keln­den Ro­ben den Gla­mour von Mo­na­co nach New York. Ein Ur­laub in der Me­tro­po­le des Jet Set hat­te die De­si­gne­rin zu ih­ren neu­en Krea­tio­nen in­spi­riert, die wohl auch Gra­ce Kel­ly ge­fal­len hät­ten. High­light der Show: Ein auf­wen­dig ver­zier­tes, creme­far­be­nes Sei­den­kleid mit un­zäh­li­gen Strau­ßen­fe­dern. Ro­man­tisch wur­de es tags dar­auf bei Ul­la John­son, die mit Blü­ten­prints und Trans­pa­renz ar­bei­te­te – bei­des Trends, die be­reits den­heu­ri­gen Som­mer do­mi­niert ha­ben. Auch beim Ja­pa­ner Ta­da­shi Sho­ji spiel­ten durch­sich­ti­ge Klei­der ei­ne zen­tra­le Rol­le auf dem Lauf­steg. Wur­de Un­ter­wä­sche frü­her mög­lichst ver­steckt, rückt sie un­ter den durch­sich­ti­gen Ent­wür­fen im­mer mehr in den Mit­tel­punkt.

Das Kon­trast­pro­gramm folg­te mit der Mo­den­schau von De­si­gu­al. Das spa­ni­sche La­bel hat vor Kur­zem den Künst­ler Je­an-Paul Gou­de zu­mK­rea­tiv­di­rek­tor er­nannt. Die­ser führ­te die Be­su­cher auf ei­ne Rei­se durch exo­ti­sche Des­ti­na­tio­nen: Prä­sen­tiert wur­den far­ben­fro­he Ja­cken, Rö­cke und Ki­mo­nos, die mit aus­ge­fal­le­nen Hü­ten und Ohr­rin­gen ge­stylt wur­den. Auch für En­ter­tain­ment war ge­sorgt – die Mo­dels gin­gen nicht wie üb­lich auf und ab, son­dern prä­sen­tier­ten ei­ne aus­ge­fal­le­ne Cho­reo­gra­fie zu lau­ter Par­ty-Mu­sik.

Mo­del-Nach­wuchs

Mit gro­ßer Span­nung wur­de die Kol­lek­ti­on von Raf Simons für Cal­vin Klein er­war­tet. Der Bel­gi­er, der zu­vor Chef­de­si­gner bei Dior war, hat für sei­ne Mo­de An­lei­hen aus Film und Fern­se­hen ge­nom­men. Hin­gu­cker: Ent­wür­fe aus was­ser­ab­wei­sen­dem Ny­lon, wel­ches nor­ma­ler­wei­se für die Her­stel­lung von Zel­ten ver­wen­det wird. Cin­dy Cra­w­fords 16-jäh­ri­ge Toch­ter Kaia Ger­ber fei­er­te an die­sem Tag ih­re Lauf­steg-Pre­mie­re.

Die Fa­shion Week im Big App­le läuft noch bis Mit­te der kom­men­den Wo­che – dann geht es für die Mo­de­meu­te wei­ter zu den Prä­sen­ta­tio­nen in Lon­don, Mailand und Pa­ris.

Raf Simons ent­warf für Cal­vin Klein sty­lis­he Looks für reg­ne­ri­sche Ta­ge

Von links nach rechts: Pa­mel­la Ro­land hol­te den Gla­mour von Mo­na­co nach New York, wo Kaia Ger­ber bei Cal­vin Klein zum ers­ten Mal über den Lauf­steg ging; Ul­la John­son zeig­te Haut und Tom Ford kräf­ti­ge Far­ben; Bei De­si­gu­al glich die Prä­sen­ta­ti­on ei­ner Par­ty

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.