Ma­cron schreibt Ge­dicht für 13-jäh­ri­ge Bri­tin

Kurier (Samstag) - - INTERNATIONAL -

Eif­fel­turm. Der fran­zö­si­sche Prä­si­dent Em­ma­nu­el Ma­cron ist vor al­lem für sei­ne ehr­gei­zi­gen po­li­ti­schen Zie­le be­kannt – doch auch sei­ne Lie­be zur Poe­sie scheint er nicht ver­ges­sen zu ha­ben: Nach­dem So­phie aus Groß­bri­tan­ni­en ein Ge­dicht zu Eh­ren des Pa­ri­ser Eif­fel­turms an den Ély­sée-Pa­last ge­schickt hat­te, ant­wor­te­te Ma­cron ihr zum 13. Ge­burts­tag selbst mit ei­nem Ge­dicht.

In 21 Zei­len lässt er den Eif­fel­turm und So­phie ei­nen Dia­log füh­ren, in dem un­ter an­de­rem frü­he­re Dich­ter­grö- ßen er­wähnt wer­den:

„So we­ni­ge Dich­ter prei­sen heut­zu­ta­ge mei­ne Pa­ri­ser See­le, wie da­mals Coc­teau, Ara­gon (...)“

Am En­de des Ge­dich­tes er­mu­tigt Ma­cron So­phie da­zu, mehr zu dich­ten:

„Ich ken­nen je­man­den, der Dei­ne Ver­se le­sen wird.“„Wirk­lich? Wen?“„Den Prä­si­den­ten von Frank­reich.“

Ob Ma­cron beim Ver­fas­sen des Ge­dichts Hil­fe von sei­ner ehe­ma­li­gen Leh­re­rin und Ehe­frau Bri­git­te be­kom­men hat­te, ist nicht be­kannt.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.