BVT-Aus­schuss geht in ei­ne hei­ße Pha­se

Zeu­gen. Staats­an­wäl­te und der Rich­ter, der die Raz­zia ge­neh­mig­te, wer­den am Di­ens­tag be­fragt

Kurier (Samstag) - - POLITIK - – K. MÖCHEL, D. SCHREIBER

Der Un­ter­su­chungs­aus­schuss rund um die Raz­zia im Bun­des­amt für Ver­fas­sungs­schutz (BVT) er­reicht am Di­ens­tag ei­nen neu­en Hö­he­punkt. Be­fragt wer­den an die­sem Tag näm­lich Ober­staats­an­wäl­tin Ur­su­la Schmu­der­may­er und ihr Chef Wolf­gang Hand­ler, die die Er­mitt­lun­gen in der Cau­sa BVT lei­ten; und Ul­rich Nacht­l­ber­ger, je­ner Rich­ter, der die Haus­durch­su­chun­gen am spä­ten Vor­abend der Raz­zia (28. Fe­bru­ar 2018) münd­lich am Te­le­fon ge­neh­mig­te.

Da das Ober­lan­des­ge­richt Wi­en die Raz­zia mitt­ler­wei­le als rechts­wid­rig er­klärt hat, wol­len die U-Aus­schuss- mit­glie­der der Op­po­si­ti­on, Jan Krai­ner (SPÖ), Ste­pha­nie Kris­per (Ne­os) und Lis­ten­füh­rer Pe­ter Pilz, die­sen Zeu­gen be­son­ders un­an­ge­neh­me Fra­gen stel­len.

„Es wur­de zeit­li­cher Druck auf die Wirt­schafts- und Kor­rup­ti­ons­staats­an­walt­schaft aus­ge­übt“, sagt Krai­ner. Er meint da­mit Kickls Ge­ne­ral­se­kre­tär Pe­ter Gold­gru­ber und des­sen Fach­re­fe­ren­ten für Nach­rich­ten­dienst-The­men.

Krai­ner u.a. wird fra­gen, war­um es die Oberst­staats­an­wäl­te zu­ge­las­sen ha­ben, dass die vier Be­las­tungs­zeu­gen von Kickls Ka­bi­netts­mit­ar­bei­tern aus­ge­sucht und an­geb­lich auch „prä­pa­riert“wur­den. Auch wur­den drei Zeu­gen von ei­nem Ka­bi­netts­mit­ar­bei­ter zur Ein­ver­nah­me be­glei­tet. „Ka­bi­netts­mit­ar­bei­ter als Ver­trau­ens­leu­te von Zeu­gen, das geht gar nicht“, sagt ein Wie­ner Top-Ju­rist .

Au­ßer­dem wird Krai­ner wis­sen wol­len, war­um die Aus­sa­gen der vier Be­las­tungs­zeu­gen vor der Raz­zia nicht auf die not­wen­di­ge Plau­si­bi­li­tät ge­prüft wur­den. Denn je­ner Be­am­te, der be­haup­te­te, sei­ne BVT-Kol­le­gen in der ITAb­tei­lung könn­ten Da­ten „per Fern­lö­schung“ver­nich­ten, hat­te laut Ak­ten­la­ge nur „Halb­wis­sen“. Je­der Lö­schungs­ver­such wird vom Sys­tem näm­lich pro­to­kol­liert.

Jan Krai­ner (SPÖ) will im U-Aus­schuss bri­san­te Fra­gen stel­len

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.