Wi­en ist wie­der Foot­ball-Haupt­stadt: Die Vi­kings ent­thro­nen die Rai­ders

Kurier - - SPORT -

Aus­tri­an Bowl. Die Durst­stre­cke der Da­cia Vi­en­na Vi­kings ist vor­bei. Nach­dem in den ver­gan­ge­nen bei­den Jah­ren die Swar­co Rai­ders Ti­rol das hei­mi­sche Foot­ball-Ge­sche­hen do­mi­niert hat­ten, schlug der Re­kord­meis­ter ein­drucks­voll zu­rück. Mit ei­nem sou­ve­rä­nen 45:26-Er­folg si­cher­ten sich die Vi­kings in Kla­gen­furt die Aus­tri­an Bowl XXXIII und hol­ten be­reits den 14. Meis­ter­ti­tel.

„Ich bin sehr glück­lich, dass wir wie­der ganz oben ste­hen und wir ha­ben uns den Sieg auch als Team ver­dient“, sag­te Chris Ca­lay­cay, der He­ad­coach der Wie­ner, die in der ge­sam­ten Sai­son nur ein Match ver­lo­ren. Im Grund- durch­gang ge­gen den Fi­nal­geg­ner aus Ti­rol.

Die Inns­bru­cker, die erst­mals in Kla­gen­furt ein End­spiel ver­lo­ren, gra­tu­lier­ten dem Erz­ri­va­len. „Man muss auch an­er­ken­nen, wenn ein Team bes­ser spielt und die Vi­kings wa­ren heu­te bes­ser als wir. Wir ha­ben ge­kämpft, aber wa­ren nicht gut ge­nug. Ich kann mei­nem Team kei­nen Vor­wurf ma­chen, sie ha­ben al­les am Feld ge­las­sen, das hat heu­te aber nicht ge­reicht“, er­klär­te Shuan Fa­tah, der Lang­zeit-Coach der Ti­ro­ler Rai­ders.

Al­les im Griff: Die Vi­kings (re.) lie­ßen den Rai­ders kei­ne Chan­ce und hol­ten sich in Kla­gen­furt den 14.Ti­tel

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.