Ver­wirr­ter lös­te U-Bahn-Stö­rung aus

Kurier - - CHRONIK -

Ein Po­li­zei­ein­satz bei der U6-Sta­ti­on Mi­chel­beu­ern hat am Sonn­tag zu ei­ner kur­zen Stö­rung des U-BahnBe­triebs ge­führt. Nach An­ga­ben von Po­li­zei und Wie­ner Li­ni­en war ein Mann auf die Ge­lei­se ge­lau­fen. Der Vor­fall stand wahr­schein­lich in Zu­sam­men­hang mit ei­nem Woh­nungs­brand, der ge­gen 16.30 Uhr in der Strom­stra­ße in Wi­en-Bri­git­ten­au von der Feu­er­wehr rasch ge­löscht war. Je­doch flüch­te­te of­fen­bar der Woh­nungs­nut­zer und lös­te den Ein­satz im U-Bahn-Be­reich Mi­chel­beu­ern aus. Es soll sich um ei­nen „amts­be­kann­ten ver­wirr­ten Mann“ge­han­delt ha­ben.

Vor fünf Jah­ren wur­de das Top-Ju­gend­ti­cket Schü­ler und Lehr­lin­ge erst­mals ins Leben ge­ru­fen. Seit­her wur­de es 1,27 Mil­lio­nen Mal ver­kauft. Mit dem Ti­cket um 60 Eu­ro kön­nen Ju­gend­li­che sämt­li­che Öf­fis in Wi­en, NÖ und dem Bur­gen­land nut­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.