Nicht er­wi­schen

Kurier - - FRONT PAGE - andre­as.schwarz@ku­ri­er.at

Wenn et­was in die Ka­te­go­rie „Wo wa­ren Sie, als ... ?“fällt, dann han­delt es sich um ei­ne der­art un­er­war­te­te, sprach­los ma­chen­de Be­ge­ben­heit, dass man sich auf ewig er­in­nert, wo man von ihr er­fuhr. Wo wa­ren Sie, als Ken­ne­dy er­mor­det wur­de, die Ber­li­ner Mau­er fiel, die Flug­zeu­ge in die Twin To­wers ras­ten – oder, heu­te vor 20 Jah­ren, als Dia­na in Pa­ris töd­lich ver­un­glück­te?

Die frü­he­re Prin­zes­sin der Her­zen ist ein Stück Ge­schich­te, das nach ih­rem En­de zum Kult wur­de. Sie hat das bri­ti­sche Kö­nigs­haus über­lebt, aber nicht das Jet set-Da­sein da­nach. Sie hat die Royals alt aus­se­hen las­sen und sie mit ih­rem Ver­mächt­nis be­lebt. Sie war das blas­se Mäu­schen, das spä­ter zur Hei­li­gen wur­de – was jetzt schon ein bis­serl über­trie­ben ist.

Aber: Aus An­lass ih­res To­des­ta­ges er­zähl­ten ih­re Söh­ne in ei­ner tol­len Do­ku über sie. Der schöns­te Satz ist ihr Rat an ih­re Kin­der: „Du kannst so un­er­zo­gen sein, wie Du willst – lass Dich nur nicht er­wi­schen.“Das ist wei­se, nicht nur für Kö­nigs­kin­der. Und ent­hält sehr viel Lie­be.Drum darf man schon wis­sen, wo man war, als.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.