Bie­ter­ren­nen um Chips von To­shi­ba

Kurier - - WIRTSCHAFT -

Der ja­pa­ni­sche To­shi­ba-Kon­zern muss Geld auf­trei­ben, um Ver­lus­te der in­sol­ven­ten US-Atom­toch­ter Wes­ting­hou­se aus­zu­glei­chen und ver­kauft da­her die Chip­Spar­te. Das könn­te mehr ein­brin­gen als ur­sprüng­lich ge­plant, weil In­ter­es­sen­ten ein­an­der über­bie­ten. Ein vom US-In­ves­tor Bain Ca­pi­tal an­ge­führ­tes Kon­sor­ti­um hat jetzt nach­ge­legt, wo­mit die Chip-Spar­te jetzt mit 18,2 Mrd. Dol­l­ar­be­wer­te­tist. Zum Bain-Kon­sor­ti­um ge­hö­re jetzt auch App­le, hieß es.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.