Häft­ling zün­de­te Zel­le an: Pro­zess wird wie­der­holt

Kurier - - CHRONIK · LEBENSART -

Wi­en. Der Schwur­pro­zess ge­gen ei­nen 33-jäh­ri­gen Al­ge­ri­er, der im Ok­to­ber 2016 sei­ne Zel­le in der Jus­tiz­an­stalt Josefstadt an­zün­de­te, um sei­ne Ver­le­gung in ei­ne an­de­re Zel­le zu er­zwin­gen, muss wie­der­holt wer­den. Die drei Be­rufs­rich­ter setz­ten am Mitt­woch­abend das Ur­teil aus, nach­dem die Ge­schwo­re­nenim Wie­ner Lan­des ge­richt die aufv er­such­ten Mord lau­ten­de An­kla­ge knapp, aber doch ver­wor­fen hat­ten.

Die Fra­ge, ob der An­ge­klag­te mit Tö­tungs­vor­satz ge­han­delt hat­te, be­ant­wor­te­ten vier der acht Lai­en­rich­ter mit Ja, wäh­rend sie von vier Ge­schwo­re­nen ver- neintwur de. Bei Stim­men gleich­stand ist zu­guns­ten des An­ge­klag­ten vor­zu­ge­hen, so dass der Mord­ver­such vom Tisch war. Selbst die Fra­ge punk­to Brand­stif­tung ging mit 6:2 Stim­men aus.

Die Be­rufs rich­ter ak­zep­tier­ten die­sen Wahr­spruch nicht. Das be­deu­tet, dass die Cau­sa vor ei­nem völ­lig neu zu­sam­men­ge­setz­ten Schwur­ge­richt neu­er­lich ver­han­delt wer­den muss. Der An­ge­klag­te bleibt bis da­hin in U-Haft. Auf­grund der Brand­stif­tung wa­ren drei Mit­häft­lin­ge schwer ver­letzt wor­den, elf Jus­tiz wa­che be­am­te er­lit­ten Rauch gas ver­gif­tun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.