Deut­sche Pkw-Maut: Ös­ter­reich klagt

Hil­fe. Nie­der­län­der zie­hen mit, Deutsch­land will hart blei­ben

Kurier - - WIRTSCHAFT - – JAN

Das Match zwi­schen Ös­ter­reich und Deutsch­land um die deut­sche Pkw-Maut geht in die ent­schei­den­de Run­de. Am Don­ners­tag brach­te Ös­ter­reich die mehr­fach an­ge­kün­dig­te Kla­ge vor dem Eu­ro­päi­schen Ge­richts­hof (EuGH) ein. Ver­kehrs­mi­nis­ter Jörg Leicht­fried: „Die deut­sche Maut ist ei­ne Aus­län­der­maut. Deut­sche zah­len nicht, weil sie Deut­sche sind, Ös­ter­rei­cher zah­len, weil sie Ös­ter­rei­cher sind. Das las­sen wir uns nicht ge­fal­len.“Deut­sche Au­to­fah­rer be­kom­men die Maut durch Sen­kung von Steu­ern zu­rück.

Der Inns­bru­cker Eu­ro­pa­rechts-Pro­fes­sor Wal­ter Ob­we­xer, der das Klags­gut­ach­ten ver­fasst hat, sieht zwei Ver­let­zun­gen des Eu­ro­pa­rechts: „Ers­tens stellt die deut­sche Pkw-Maut in der ak­tu­el­len Form ei­ne in­di­rek­te Dis­kri­mi­nie­rung auf­grund der Staats­an­ge­hö­rig­keit dar.“Und zwei­tens: Weil die Maut auch für Trans­por­ter bis 3,5 Ton­nen und Klein­bus­se gilt, wür­den aus­län­di­sche Be­för­de­rungs­un­ter­neh­men ge­gen­über deut­schen Kon­kur­ren­ten be­nach­tei­ligt. Bleibt der EuGH bei sei­ner bis­he­ri­gen Ju­di­ka­tur, sieht Ob­we­xer gu­te Chan­cen auf Er­folg. Ein Ur­teil könn­te es recht­zei­tig vor dem ge­plan­ten Start der Maut Mit­te 2019 ge­ben.

Tsche­chi­en zieht nicht mit

Schüt­zen­hil­fe be­kommt Ös­ter­reich von der Fräch­ter-Na­ti­on Nie­der­lan­de. De­ren Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um kün­dig­te an, bei der Kla­ge mit­zie­hen zu wol­len, ein Re­gie­rungs­be­schluss steht aber noch aus. Nicht kla­gen wird da­ge­gen Tsche­chi­en, das die Maut eben­falls als un­fair kri­ti­siert hat­te.

Der deut­sche Ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt (CSU) bleibt auf sei­nem Kurs: „Die Maut kommt“, heißt es im Mi­nis­te­ri­um. Al­ler­dings ist die Maut auch in Deutsch­land um­strit­ten. Die SPD for­dert die Aus­set­zung der Aus­schrei­bung, die po­ten­zi­el­len Ko­ali­ti­ons­part­ner der CDU, die FDP und die Grü­nen, sind de­kla­rier­te Geg­ner der Maut.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.