Die ers­ten Sen­sa­tio­nen: Slo­wa­kei be­siegt Russ­land, Slo­we­ni­en die USA

Kurier - - Pyeongchang -

Das Team der Olym­pi­schen Ath­le­ten für Russ­land (OAR) ver­lor als Gold­fa­vo­rit 2:3 (2:2, 0:0, 0:1) ge­gen die Slo­wa­kei. Die Rus­sen mit den Top-Stars Pa­wel Daz­juk und Il­ja Ko­walt­schuk führ­ten in Mi­nu­te 5 schon 2:0, ehe zwei Tor­wart­feh­ler von Was­si­li Ko­sche­tsch­kin die Slo­wa­ken noch im ers­ten Drit­tel zu­rück­brach­ten. Den Sieg­tref­fer schoss Pe­ter Ce­res­nak zwölf Mi­nu­ten vor dem En­de.

Das Team der OAR be­steht aus­schließ­lich aus Spie­lern der rus­sisch ge­präg­ten KHL. Sie gilt nach der NHL, die die Sai­son für Olym­pia nicht un­ter­bro­chen hat, als zweit­bes­te Li­ga der Welt.

Zu­dem un­ter­la­gen die USA dem gro­ßen Au­ßen­sei­ter Slo­we­ni­en 2:3 nach Ver­län­ge­rung (1:0, 1:0, 0:2). Den USA half auch das Tor des ers­ten Afro-Ame­ri­ka­ners in ei­nem US-Olym­pia­team, Jor­dan Gre­en­way, we­nig. Der 20 Jah­re al­te Col­le­ge­spie­ler gilt als Top-Ta­lent. Er schoss das zwi­schen­zeit­li­che 2:0. Das Pres­ti­ge­du­ell zwi­schen den USA und den rus­si­schen Spie­lern fin­det am Sams­tag (13.10 Uhr MEZ) statt.

Die Top-4 der Vor­run­de stei­gen di­rekt ins Vier­tel­fi­na­le auf, die an­de­ren acht spie­len die rest­li­chen Plät­ze aus.

Blau­es Wun­der: Au­ßen­sei­ter Slo­wa­kei hol­te ge­gen die Rus­sen ein frü­hes 0:2 auf

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.