Sel­te­ne Ba­na­nen-Ern­te bei Wie­ner Hob­by­gärt­ner

Kurier - - Chronik -

un­ge­wöhn­lich“. ten an den zu­letzt so hei­ßen Som­mer­ta­gen sorg­te sie laut dem Wie­ner al­le­mal. Die an­hal­ten­de Hit­ze macht er schließ­lich auch ver­ant­wort­lich für das präch­ti­ge Ge­dei­hen sei­ner Ba­na­nen.

Tat­säch­lich exis­tie­ren meh­re­re Ba­na­nen­sor­ten, die bei hier­zu­lan­de üb­li­chen Kli­ma­be­din­gun­gen ge­dei­hen. Bei gu­ter Pfle­ge und güns­ti­gem Kli­ma kön­nen sie zu blü­hen be­gin­nen und nach meh­re­ren Jah­ren Früch­te tra­gen: „Den­noch ist es höchst un­ge­wöhn­lich, dass es in Wi­en so weit kommt“, sagt ein Mit­ar­bei­ter der Wie­ner Stadt­gär­ten. Um wel­che Ba­na­nen­sor­te es sich im Fal­le des Wie­ner Hob­by­gärt­ners han­delt, konn­te nicht eru­iert wer­den – der Be­sit­zer wuss­te es nicht.

Dem­nächst kann ein Wie­ner Hob­by­gärt­ner sei­ne ers­ten Ba­na­nen ver­kos­ten

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.