Leist­ba­res Woh­nen im Bur­gen­land

KURIER_BURGENLAND - - Wohnen -

Das Bur­gen­land hat den höchs­ten An­teil an Ei­gen­hei­men und durch­schnitt­lich die nied­rigs­ten Mie­ten al­ler Bun­des­län­der. Mög­lich ist das durch die bes­te Wohn­bau­för­de­rung Ös­ter­reichs.

Ge­mes­sen an der Be­völ­ke­rungs­zahl ver­fügt das Bur­gen­land über das höchs­te Wohn­bau­för­de­rungs­bud­get. 2016 ste­hen rund 125 Mio. Eu­ro be­reit. Ins­ge­samt 655 Mil­lio­nen Eu­ro hat das Land Bur­gen­land von 2011 bis 2015 an Wohn­bau­för­der­mit­teln zur Ver­fü­gung ge­stellt. Mit dem För­de­rungs­vo­lu­men wur­den fast 20.000 Wohn­ein­hei­ten im Land ge­för­dert.

Das Bur­gen­land hat im Bun­des­län­der­ver­gleich mit durch­schnitt­lich 5 Eu­ro pro Qua­drat­me­ter die nied­rigs­ten Miet­kos­ten.

Si­che­res Woh­nen

Durch den För­der­schwer­punkt „Si­che­res Woh­nen“wird auch dem Si­cher­heits­be­dürf­nis der Be­völ­ke­rung Rech­nung ge­tra­gen. Für die Er­rich­tung von Alarm­an­la­gen und Si­cher­heits­tü­ren stellt das Land Bur­gen­land für die bur­gen­län­di­schen Haus­hal­te be­reits seit dem Jahr 2008 ei­nen nicht rück­zahl­ba­ren Zu­schuss zur Ver­fü­gung.

Jun­ges Woh­nen

Das Pro­jekt „Jun­ges Woh­nen im Bur­gen­land“wur­de ins Le­ben ge­ru­fen, um im Land flä­chen- de­ckend Star­ter­woh­nun­gen mit leist­ba­ren Mie­ten für jun­ge Bur­gen­län­de­rin­nen und Bur­gen­län­der zu schaf­fen.

Kon­takt und In­fos:

Amt der Bur­gen­län­di­schen Lan­des­re­gie­rung

Land­haus Neu – Eu­ro­pa­platz 1 7000 Ei­sen­stadt Te­le­fon: 02682/600 oder 057/600 (Lo­kal­ta­rif) DW 2800

E-Mail: post.wbf@bgld.gv.at www.bur­gen­land.at/wbf

Jun­ge Men­schen wer­den durch das Pro­jekt „Jun­ges Woh­nen“un­ter­stützt

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.