121 DIE ER NÄHRUNGSPYRAMIDE

Kurier_Diabetes - - INHALT -

Wie wir es­sen soll­ten

Ge­sun­de Er­näh­rung be­steht nicht aus Ver­zicht, son­dern aus viel Ab­wechs­lung und Aus­ge­wo­gen­heit

FET­TES, SÜSSES UND SAL­ZI­GES

• Sel­ten fett-, zu­cker- und salz­rei­che Le­bens­mit­tel

und en­er­gie­rei­che Ge­trän­ke

FET­TE UND ÖLE

• Täg­lich 1–2 Ess­löf­fel pflanz­li­che Öle, Nüs­se oder Sa­men

• But­ter, Back- und Brat­fet­te und fett­rei­che

Milch­pro­duk­te spar­sam

FISCH, FLEISCH, WURST UND EIER

• Wö­chent­lich 1–2 Por­tio­nen Fisch

• Pro Wo­che ma­xi­mal 3 Por­tio­nen ma­ge­res

Fleisch oder ma­ge­re Wurst

• Pro Wo­che ma­xi­mal 3 Eier

MILCH UND MILCH­PRO­DUK­TE

• 3 Por­tio­nen Milch­pro­duk­te

(fet­tär­me­re Va­ri­an­ten be­vor­zu­gen)

GE­TREI­DE UND ERD­ÄP­FEL

• 4 Por­tio­nen Ge­trei­de, Brot, Nu­deln, Reis oder Erd­äp­fel (5 Por­tio­nen für sport­lich Ak­ti­ve und Kin­der)

• vor­zugs­wei­se Voll­korn

GE­MÜ­SE, OBST UND HÜL­SEN­FRÜCH­TE

• 3 Por­tio­nen Ge­mü­se, Hül­sen­früch­te

• 2 Por­tio­nen Obst

AL­KO­HOL­FREIE GE­TRÄN­KE

• min­des­tens 1,5

Li­ter Was­ser

• en­er­gie­ar­me Ge­trän­ke

Grafik: Eber, Qu­el­le: BM für Ge­sund­heit

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.