Zur Person

Kurier_Diabetes - - PORTRÄT -

Flo­ri­an Hol­zer zählt zu den be­kann­tes­ten hei­mi­schen Gour­met­kri­ti­kern. Doch der Weg da­hin war kein ein­fa­cher. Im Al­ter von vier Jah­ren wur­de bei dem heu­te 49-Jäh­ri­gen die au­to­im­mune Stoff­wech­sel­krank­heit Dia­be­tes Typ-1 dia­gnos­ti­ziert. Es wa­ren die üb­li­chen Sym­pto­me, die ihn da­mals zu sei­nem Haus­arzt in Nie­der­ös­ter­reich ge­führt ha­ben: Ge­wichts­ver­lust, Schwä­che, ver­stärk­ter Harn­drang. Von nun an stand ein stren­ger Er­näh­rungs­plan an der Ta­ges­ord­nung. So muss­te Hol­zer ei­ne fi­xe An­zahl an Koh­len­hy­dra­ten zu vor­ge­ge­be­nen Zei­ten zu sich neh­men – oh­ne Wenn und Aber. Re­tro­spek­tiv ge­se­hen sei er durch sei­ne Be­rufs­wahl ein Ri­si­ko ein­ge­gan­gen, so Hol­zer selbst. Un­zäh­li­ge Lo­kalkri­ti­ken und noch mehr Er­fah­rung spä­ter hat der Wahl­wie­ner heu­te kei­ne Pro­ble­me mehr, sei­nen Blut­zu­cker­spie­gel un­ter Kon­trol­le zu hal­ten. Das ha­ben auch neue The­ra­pie­for­men er­leich­tert. Der frei­schaf­fen­de Au­tor schreibt re­gel­mä­ßig für das Stadt­ma­ga­zin Fal­ter, für die Ta­ges­zei­tung KURIER, den Wein-gui­de À la Car­te und den Gour­met-gui­de Gault Mil­lau. Für die­ses Interview tra­fen wir Flo­ri­an Hol­zer im Re­stau­rant „Kuss­maul“in der Spit­tel­berg­gas­se in 1070 Wi­en.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.