Klas­si­sche Erd­äp­fel­knö­del

KURIER_FLEISCH - - Beilagen -

Zu­ta­ten für 8 Per­so­nen

1 alt­ba­cke­ne Sem­mel

1 EL But­ter

750 g Erd­äp­fel Salz Mus­kat­nuss

75 g Mehl

75 g Kar­tof­fel­stär­ke

1 Ei

1 Die Sem­mel wür­feln und in ei­ner Pfan­ne mit der But­ter bei mitt­le­rer Hit­ze gold­braun rös­ten. Bei­sei­te stel­len. 2 Erd­äp­fel wa­schen und in ei­nem Topf bei mitt­le­rer Hit­ze 20 bis 25 Mi­nu­ten weich ga­ren. Was­ser ab­gie­ßen und die Erd­äp­fel aus­damp­fen las­sen, bis die Haut rund­um tro­cken ist. Schä­len und noch heiß durch die Kar­tof­fel­pres­se drü­cken. Voll­stän­dig ab­küh­len las­sen. 3 Mit Salz und et­was Mus­kat wür­zen. Mehl und Stär­ke dar­über­streu­en und mit den Hän­den lo­cker un­ter­mi­schen. Ei ver­quir­len und mit ei­ner Ga­bel ver­men­gen. Mit den Hän­den rasch zu ei­nem Teig zu­sam­men­drü­cken. Even­tu­ell noch et­was Mehl oder Stär­ke zu­ge­ben. 4 Den Teig mit Stär­ke be­mehl­ten Hän­den zu 8 Knö­deln for­men, da­bei mit Brot­wür­feln fül­len. 5 Die Knö­del in ko­chen­des, leicht ge­sal­ze­nes Was­ser ge­ben, zu­ge­deckt auf­ko­chen las­sen, dann halb of­fen bei mil­der Hit­ze 15 bis 20 Mi­nu­ten zie­hen las­sen. Stei­gen die Knö­del auf, her­aus­he­ben, ab­trop­fen las­sen und so­fort ser­vie­ren. 6 Knö­del pas­sen zu al­lem, was mit Sau­ce ser­viert wird, wie et­wa Rinds­bra­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.