rin­der­steak mit spar­gel-to­ma­ten-ge­mü­se

KURIER_FLEISCH - - Kochbücher -

Zu­ta­ten für 4 Per­so­nen

4 Rin­der­fi­lets von ei­ner ös­ter­rei­chi­schen Kal­bin Salz und Pfef­fer aus der Müh­le 4 Ros­ma­rin­zwei­gerl

4 klei­ne Stück But­ter

Für­da­sSpar­gel-To­ma­ten-Ge­mü­se

2 Bund Spar­gel, ge­schält

500 g Mini­to­ma­ten 200 ml Ap­fel­saft Pri­se brau­ner Zu­cker

50 ml Oli­ven­öl Salz und Pfef­fer aus der Müh­le

1 Den Gril­ler auf­hei­zen, Grill­rost säu­bern, ei­ne klei­ne Guss­ei­sen­pfan­ne auf ei­ne Seite stel­len. 2 Rin­der­fi­lets tem­pe­rie­ren, sal­zen und pro Zen­ti­me­ter Fleisch­stär­ke bei ho­her Hit­ze je ei­ne Mi­nu­te auf der Ober- und Un­ter­sei­te scharf an­gril­len. (Adi Bit­ter­mann brät sei­ne Steaks oben und un­ten je­weils drei Mi­nu­ten) 3 Steaks auf den Warm­hal­te­rost le­gen, mit Pfef­fer aus der Müh­le wür­zen und mit Ros­ma­rin­zwei­gerln so­wie But­ter be­le­gen; zir­ka zehn Mi­nu­ten heiß ras­ten las­sen, das Steak ist dann me­di­um. (Kern­tem­pe­ra­tur: 56 °C). Möch­ten Sie das Steak eng­lisch/ra­re ha­ben, dür­fen Sie es nur fünf Mi­nu­ten ras­ten las­sen (Kern­tem­pe­ra­tur: 42–48 °C). 4 Für das Spar­gel-To­ma­ten-Ge­mü­se den Spar­gel schä­len und in den Ap­fel­saft ein­le­gen, für die wei­te­re Ver­wen­dung ab­trop­fen las­sen. 5 Scharf an­gril­len, an­schlie­ßend in­di­rekt auf den Gril­ler le­gen. Al­ter­na­tiv kann man den Spar­gel auch in ei­ne hei­ße Guss­pfan­ne ge­ben. 6 Oli­ven­öl, brau­nen Zu­cker, Salz und Pfef­fer ver­mi­schen. To­ma­ten da­zu­ge­ben, al­les zu­sam­men mit der Öl­mi­schung be­strei­chen und zir­ka acht bis zehn Mi­nu­ten in­di­rekt gril­len. 7 Tipp: Le­gen Sie den Spar­gel be­reits am Vor­tag in Ap­fel­saft ein, er ist dann nicht mehr so bit­ter und be­kommt ei­ne schö­ne­re Grill­mar­kie­rung. Grill­me­tho­de: so­wohl di­rekt als auch in­di­rekt

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.