Kreo­li­sche schar­fe Hüh­ner­ha­xerl

KURIER_FLEISCH - - Kochbücher -

Zu­ta­ten für 4 Per­so­nen 4 Hüh­ner­ha­xerl zu je ca. 250 g 2 gro­ße ro­te Chi­li­scho­ten 2 Früh­lings­zwie­beln 1 Stück Ing­wer, ca. 3 cm 4 Knob­lauch­ze­hen 2 EL grob­kör­ni­ger Senf 2 TL Rohr­zu­cker 1 TL ge­mah­le­ner Pi­ment ½ TL Zimt­pul­ver 4 EL Oli­ven­öl 2 EL Li­met­ten­saft 2 EL brau­ner Rum Salz, Pfef­fer Au­ßer­dem: Öl zum Be­strei­chen

1 Die Haut der Hüh­ner­ha­xerl vor­sich­tig et­was ab­he­ben und mit dem Fin­ger oder ei­nem Koch­löf­fel­stiel dar­un­ter­fah­ren, bis sie sich vom Fleisch löst.

2 Die Chi­li­scho­ten ent­stie­len und längs auf­schlit­zen, Sa­men und hel­le Trenn­wän­de ent­fer­nen( sehr scharf, even­tu­ell mit Ein weg­hand­schu­hen ar­bei­ten ). Die Scho­ten wa­schen un­dkl ein­schnei­den. Die Früh­lings zwie­beln wa­schen, put­zen und die hel­len Ab­schnit­te grob ha­cken. Ing­wer und Knob­lauch schä­len und klein wür­feln.

3 Al­les mit Senf, Zu­cker, Pi­ment, Zimt, Oli­ven öl, L im et­ten saft und Rum im Mi­xer oder mit de­mPü­ri er stab glatt mi­xen. Die Chi­li sau­ce mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken.

4 Die Hälf­te der Chi­li­sau­ce in den Kühl­schrank stel­len. Mit der rest­li­chen Sau­ce die Hüh­ner­ha­xerl erst un­ter der Haut ein­strei­chen, dann die Schen­kel rund­her­um mit Sau­ce be­pin­seln. Ab­ge­deckt vier bis sechs St­un­den im Kühl­schrank ma­ri­nie­ren.

5 Grill an­hei­zen. Den Grill­rost heiß wer­den las­sen, gut ölen. Die Hendlha­xerl auf den Rost le­gen und bei mitt­le­rer Hit­ze pro Seite 12 bis 15 Mi­nu­ten gril­len, bis sie rund­her­um gut ge­bräunt sind. Nun den Rost hoch über die Glut hän­gen und die Schen­kel noch fünf Mi­nu­ten nach­zie­hen las­sen. Mit der rest­li­chen Chi­li­sau­ce ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.