Zur Per­son­_roland Neuwirth

Kurier_Interview - - Roland Neuwirth -

hat mit seiner Band, den „Ex­trem­schram­meln“, das Wiener­lied neu definiert. Ge­boren am 31. Ok­to­ber 1950, be­gann Neuwirth sich mit 13 Jahren selbst Gi­tarre zu ler­nen; mit 18 Jahren spielte er Bass in einer Jazzband. Dem Wiener­lied wandte er sich erst einiges später zu. 1984 er­hielt Neuwirth dafür den Son­der­preis der Stadt Wien; 2002 das Sil­berne Ehren­ze­ichen. Vor Kurzem ist seine let­zte CD „Des End vom Liad“er­schienen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.