DER „EWI­GE“KAI­SER

Wir wa­ren Kai­ser!

KURIER_Kaiser_Franz_Josef - - Inhalt -

Franz Jo­seph er­leb­te wäh­rend sei­ner Re­gent­schaft drei deut­sche Kai­ser, vier rus­si­sche Za­ren, zwölf fran­zö­si­sche Staats­ober­häup­ter und acht­zehn US-Prä­si­den­ten.

68 JAH­RE KAI­SER. Als die Bür­ger der Mon­ar­chie zur Welt ka­men, hing das Bild des Kai­sers schon an der Wand der Amts­stu­be, in der ih­re Ge­burt re­gis­triert wur­de. Es hing dann in den Schu­len, in den Werk­stät­ten, Kanz­lei­en und Bü­ros. Und als die Bür­ger star­ben, hing sein Bild in der Fried­hofs­ver­wal­tung. Franz Jo­seph er­leb­te wäh­rend sei­ner 68-jäh­ri­gen Re­gent­schaft nicht we­ni­ger als drei deut­sche Kai­ser, vier rus­si­sche Za­ren, zwölf fran­zö­si­sche Staats­ober­häup­ter und acht­zehn ame­ri­ka­ni­sche Prä­si­den­ten!

DAS AN­SE­HEN STIEG. Hat­te er nach sei­ner frü­hen Thron­be­stei­gung noch da­ge­gen an­zu­kämp­fen, als all­zu jun­ger Mon­arch nicht „für voll“ge­nom­men zu wer­den, so stieg sein An­se­hen mit den Jah­ren und Jahr­zehn­ten zu­neh­mend. Je schwe­rer die Zei­ten, des­to mehr wur­de sei­ne Per­son als Ga­rant für die Er­hal­tung von Frie­den und Va­ter­land ge­se­hen. ln sei­nem ho­hen Al­ter wa­ren Staat und Herr­scher iden­tisch ge­wor­den. „Wir wa­ren Kai­ser“: Ei­ne Mon­ar­chie oh­ne ihn war nicht vor­stell­bar. Sie hat ihn ja dann auch nur um zwei Jah­re über­lebt. Si­cher­lich ist das fran­zis­co-jo­se­phi­ni­sche Zeit­al­ter ei­nes der fas­zi­nie­rends­ten über­haupt. Das liegt zwar nur zum Teil an der Fi­gur des Kai­sers, es ist aber auch nicht mög­lich, ihn von die­ser Epo­che aus­zu­klam­mern. Ei­ne Epo­che, die das En­de ei­nes Reichs ein­läu­te­te, die aber auch die Wei­chen für un­se­re Ta­ge stell­te.

Im ho­hen Al­ter wur­de Franz Jo­seph bei sei­nen Völ­kern als

„gu­ter Kai­ser“ver­ehrt. Die Men­schen kann­ten kei­nen an­de­ren

Re­gen­ten und konn­ten sich auch kei­nen an­de­ren vor­stel­len.

Im Bild rechts wird ihm wäh­rend ei­nes Kai­ser­ma­nö­vers um das

Jahr 1910 im Ba­nat von ei­nem Kind ei­ne Bitt­schrift über­reicht

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.