Ge­schen­ke aus der Kü­che: PRÄ­SEN­TE, DIE MUN­DEN

Ruck­zuck ge­macht: Die­se Le­cke­rei­en steh­len ganz be­stimmt je­dem ge­kauf­ten Mit­bring­sel die Show.

Kurier_Kuechentraeume - - INHALTSANGABE -

Re­zep­te für Mit­bring­sel

We­nig Auf­wand und gro­ße Wir­kung

Wür­zö­le – asia­tisch, ita­lie­nisch oder me­di­ter­ran

Zu­ta­ten

Ei­ne sau­be­re, lee­re Glas­fla­sche, die luft­dicht ver­schlos­sen wer­den kann, gu­tes Raps- oder Oli­ven­öl so­wie Kräu­ter und Ge­wür­ze nach Be­lie­ben. Sehr gut ist asia­ti­sches Öl mit Chi­li und Ing­wer, die ita­lie­ni­sche Va­ria­ti­on mit Ba­si­li­kum und Knob­lauch oder me­di­ter­ran mit Ros­ma­rin, Thy­mi­an und Sal­bei. Wür­zö­le las­sen sich aber mit den ver­schie­dens­ten Zu­ta­ten her­stel­len. Wich­tig ist, dass fri­sche Kräu­ter ver­wen­det wer­den, denn die ha­ben das meis­te Aro­ma. Ge­trock­ne­te und ge­fro­re­ne Kräu­ter ei­ge­nen sich nicht.

Zu­be­rei­tung

Kräu­ter wa­schen und vor­sich­tig tro­cken tup­fen. 1/3 des Öls in die Fla­sche fül­len, Kräu­ter bzw. Ge­wür­ze (nicht ge­rie­ben, son­dern gan­ze Stü­cke) da­zu­ge­ben, mit dem rest­li­chen Öl auf­fül­len und gut ver­schlie­ßen.

Wenn Knob­lauch­ze­hen ver­wen­det wer­den, die­se am bes­ten schä­len und leicht an­d­rü­cken, da­mit sie mehr Aro­ma ab­ge­ben. Kräu­ter und Ge­wür­ze müs­sen un­be­dingt von Öl be­deckt sein; bei Be­darf die Fla­sche des­halb leicht schüt­teln.

Das Öl für zwei bis drei Wo­chen an ei­nem küh­len, dunk­len Ort zie­hen las­sen – fer­tig! Wenn das Öl von vie­len Par­ti­keln durch­setzt und des­halb trüb ist, vor dem Ver­schen­ken ab­sei­hen und mit fri­schen Kräu­tern und Ge­wür­zen de­ko­rie­ren.

Ach­tung: Für Öle mit Chi­li soll­ten un­be­dingt ge­trock­ne­te Scho­ten ver­wen­det wer­den. Die Scha­le fri­scher Scho­ten kann im ro­hen Zu­stand näm­lich von Bak­te­ri­en und Pil­zen ver­un­rei­nigt sein.

Öle mit ver­schie­de­nen Aro­men

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.