Grü­ner Zeit­zeu­ge – die 1000-jäh­ri­ge Ei­be

KURIER_SPECIAL - - GRÜNE DENKMÄLER -

Feld­kirch-Tos­ters, Vor­arl­berg

An der Fried­hofs­mau­er der Kir­che Feld­kirch-Tos­ters, die dem hei­li­gen Cor­ne­li­us ge­wid­met ist, fin­det man die so­ge­nann­te 1000-jäh­ri­ge Ei­be, den äl­tes­ten Baum des Bun­des­lan­des und wohl auch ei­nen der äl­tes­ten Bäu­me Ös­ter­reichs. Die Le­gen­de be­sagt, dass die Got­tes­mut­ter höchst­selbst am Weg von Ein­sie­deln nach St. Ge­rold an die­sem Baum halt ge­macht ha­be. Vie­le Gläu­bi­ge spra­chen der Rin­de da­her hei­len­de Wir­kung zu, was – ne­ben ei­nem Blitz­schlag – zu ei­ner Schä­di­gung des Bau­mes führ­te. Ei­ne Sa­nie­rung in den 1990ern hat die Ei­be aber letzt­end­lich er­hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.