Com­pu­ter steu­ern Holz­ma­schi­nen

KURIER_SPECIAL - - INDUSTRIE -

Hans Hun­deg­ger ent­wi­ckelt com­pu­ter­ge­steu­er­te Ab­bund­ma­schi­nen.

Ver­bin­dun­gen von Holz­bau­tei­len wa­ren lan­ge auf­grund des ho­hen hand­werk­li­chen Ar­beits­auf­wands und Un­ge­nau­ig­kei­ten in der ma­nu­el­len Aus­ar­bei­tung nur schwer mach­bar. Hans Hun­deg­ger ar­bei­te­te seit 1981 an der Ent­wick­lung ei­ner au­to­ma­ti­schen Ab­bund­ma­schi­ne zur Her­stel­lung von kom­ple­xen Holz­bau­tei­len und hat für sei­ne Be­mü­hen 2003 den Schweig­ho­fer Haupt­preis be­kom­men. Ei­nen Groß­teil sei­nes Preis­gel­des hat er da­mals ge­spen­det. Er weiß: „Der Holz­bau hat in den letz­ten 25 Jah­ren ei­nen enor­men Zu­wachs er­lebt. Auch die Be­ar­bei­tungs­ma­schi­nen wur­den der­art wei­ter­ent­wi­ckelt, so­dass der hän­di­sche Ab­bund we­der qua­li­ta­tiv noch wirt­schaft­lich mit dem ma­schi­nel­len Ab­bund mit­hal­ten kann. Au­ßer­dem kom­men durch den CNC-Ma­schi­nen­ab­bund im­mer mehr hoch­kom­ple­xe Ver­bin­dun­gen zum Ein­satz.“Die un­ter­schied­li­chen An­sprü­che sei­ner Kun­den kennt er: „Auf­grund der

Po­la­ri­sie­rung zu sehr vie­len Klein­be­trie­ben ei­ner­seits und Hoch­leis­tungs-In­dus­trie­be­trie­ben an­de­rer­seits, ha­ben wir mit der ROBOT-So­lo ei­ne hoch­fle­xi­ble, sehr kos­ten­güns­ti­ge Ma­schi­ne mit we­nig Platz­be­darf und ei­ne Hoch­leis­tungsK2-In­dus­trie-Ma­schi­ne für die gro­ßen Ab­bin­der ent­wi­ckelt.“Auch die all­ge­gen­wär­ti­ge Di­gi­ta­li­sie­rung ist für ihn nichts Neu­es: „Be­reits seit ei­ni­gen Jah­ren ver­langt ein Teil un­se­rer Kun­den, die In­dus­trie­be­trie­be, ei­ne durch­gän­gi­ge Ver­net­zung al­ler am Pro­zess be­tei­lig­ten Ma­schi­nen und Ar­beits­plät­ze, wo­durch für uns das The­ma In­dus­trie 4.0 be­reits zum Stan­dard ge­hört.“Da­mit will die Bran­che in Zu­kunft den Stahl­bau über­flü­geln.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.