Ökostrom aus Bio­mas­se

KURIER_SPECIAL - - BRENNSTOFF -

In der Vis­ko­se- und Zell­stoff­fa­brik Hal­lein wird auch Bio­en­er­gie er­zeugt.

Ne­ben der Zell­stoff­her­stel­lung ar­bei­tet Schweig­ho­fer Fi­ber in Hal­lein auch an der bes­se­ren Ver­wer­tung von Bio­gas und Bio­mas­se zur Ener­gie­er­zeu­gung. Ent­stan­den ist der Un­ter­neh­mens­zweig nach der Um­stel­lung von Pa­pier auf Vis­ko­se-Zell­stoff-Er­zeu­gung. Bei der Her­stel­lung ent­ste­hen flüs­si­ge Rest­stof­fe, die zu Bio­gas ver­ar­bei­tet und dann ver­brannt wer­den. 2015 wur­den 2,5 Mil­lio­nen Eu­ro in ei­nen wei­te­ren 3000-Ku­bik­me­ter-Bio­gas­re­ak­tor in­ves­tiert, der die­se Ne­ben­strö­me aus der Zell­stoff­her­stel­lung nutzt. 2016 wur­de ein neu­er Bio­gas­mo­tor in­stal­liert, um die im Un­ter­neh­men vor­han­de­ne Bio­en­er­gie trans­por­ta­bel zu ma­chen. In das öf­fent­li­che Netz wer­den nun Strom und Fern­wär­me ein­ge­speist. Ne­ben den Rest­stof­fen wer­den im Bio­mas­se-Heiz­kraft­werk Wald­holz, Rin­de,

Sä­ge­spä­ne, Fa­ser­re­jek­te und Bi­o­schlamm ver­brannt. Der jähr­li­che Holz­ver­brauch für die Ener­gie­er­zeu­gung liegt bei rund 100.000 Fest­me­tern. Mo­men­tan wer­den jähr­lich rund 120 GWh Fern­wär­me für 14.500 Haus­hal­te und 95 GWh Ökostrom an das Netz der Salzburg AG ge­lie­fert. Im Rah­men der Salz­bur­ger Ener­gie-Ga­la 2017 wur­de im März der Ener­gy Glo­be ver­ge­ben. Schweig­ho­fer Fi­ber ge­wann in der Ka­te­go­rie Feu­er mit der in­no­va­ti­ven Bio­gas-Er­zeu­gung des Un­ter­neh­mens. Ge­schäfts­füh­rer Jörg Har­bring: „Die Wert­schöp­fungs­ket­te fort­zu­füh­ren, war uns am Stand­ort Hal­lein sehr wich­tig. Die Ne­ben­strö­me, die bei der Zell­stof­fer­zeu­gung ab­fal­len, wer­den in Bio­gasRe­ak­to­ren und mit un­se­rem neu­en Bio­gas-Mo­tor zu Ökostrom und Fern­wär­me für die Re­gi­on ver­edelt.“

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.