Holz stu­die­ren

KURIER_SPECIAL - - STUDIUM -

Holz­spe­zia­lis­ten mit aka­de­mi­scher Rei­fe.

Die Uni­ver­si­tät für Bo­den­kul­tur Wi­en (BOKU) ver­steht sich als Lehr- und For­schungs­stät­te für er­neu­er­ba­re Res­sour­cen. Durch die Ver­bin­dung von Na­tur­wis­sen­schaf­ten, Tech­nik und Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten ver­sucht sie, das Wis­sen um die öko­lo­gisch und öko­no­misch nach­hal­ti­ge Nut­zung der na­tür­li­chen Res­sour­cen in ei­ner har­mo­ni­schen Kul­tur­land­schaft zu meh­ren. Die ent­spre­chen­den Ba­che­lor- und Mas­ter­stu­di­en­rich­tun­gen sind im Be­reich Holz- und Na­tur­fa­ser­tech­no­lo­gie und Forst­wis­sen­schaft, woran ein Dok­to­rats­stu­di­um an­ge­schlos­sen wer­den kann Fach­hoch­schul­stu­di­en­gän­ge sind pra­xis­ori­en­tier­te, aka­de­mi­sche Aus­bil­dun­gen, die im Un­ter­schied zu Uni­ver­si­täts­stu­di­en ei­ne eher schu­li­sche Or­ga­ni­sa­ti­on mit An­we­sen­heits­pflicht auf­wei­sen. Die An­zahl der Stu­di­en­plät­ze ist bei Fach­hoch­schul­stu­di­en­gän­gen be­grenzt, des­halb muss man ein Auf­nah­me­ver­fah­ren durch­lau­fen. An Fach­hoch­schu­len kann man mit Ba­che­lor, Mas­ter oder Di­plom ab­schlie­ßen. Der Zweig nennt sich Holz­tech­no­lo­gie und Holz­bau.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.