//

KURIER_SPECIAL - - ERSTE SEITE -

Mit Fit­ness-Apps wol­len Nut­zer in ers­ter Li­nie ei­ne Über­sicht über ih­re Ak­ti­vi­tä­ten und mehr Kon­trol­le über den ei­ge­nen Kör­per er­lan­gen. Ge­sam­melt wer­den ne­ben Puls und Ka­lo­ri­en­ver­brauch aber viel mehr Da­ten über die Trä­ger der We­ara­bles, als die­sen be­wusst ist. Ne­ben den Vi­tal­da­ten wer­den über die Ge­rä­te auch die Lo­ka­li­sa­ti­ons­da­ten, al­so wann man sich wo be­fin­det, ge­spei­chert. In Kom­bi­na­ti­on mit den Da­ten dar­über, wann man sich ge­ra­de be­wegt oder ruht und schläft, las­sen sich de­tail­lier­te Nut­zer­pro­fi­le er­stel­len. „In­for­ma­tio­nen wie die­se las­sen Rück­schlüs­se auf Fit­ness und Ge­sund­heit

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.