//

KURIER_SPECIAL - - ERSTE SEITE -

Vor­sich­tig leh­ne ich mich zur Sei­te, um an der Mau­er vor­bei zu spä­hen. Drei Män­ner: ei­ner mit Speer, ei­ner mit Schwert und ein Bo­gen­schüt­ze. Ge­duckt schlei­che ich mich her­an. Die Holz­fäs­ser bie­ten aus­rei­chend ho­he De­ckung, sonst müss­te ich krie­chen. Vor­sich­tig klop­fe ich mit mei­nem Schild ge­gen ein Fass. Der Spe­er­trä­ger schluckt den Kö­der. Ich hö­re sei­ne Schrit­te nä­her­kom­men. Noch aus der Ho­cke her­aus sto­ße ich mit dem Schwert nach oben und er­wi­sche den ver­dutz­ten In­fan­te­ris­ten. Ich sprin­ge auf, so schnell, dass ich da­bei fast das Gleich­ge­wicht ver­lie­re. Der Schwert­kämp­fer ver­sucht, das aus­zu­nut­zen und macht ei­nen Satz nach vor­ne. Noch leicht tau­melnd rei­ße ich mei­nen Rund­schild hoch, weh­re sei­ne Klin­ge ab und füh­re mein Schwert mit der Spit­ze vor­an am Schild vor­bei zum Hals des Kon­tra­hen­ten. Ei­ne un­or­tho­do­xe und un­sau­be­re Tech­nik – aber hier geht es nicht um film­rei­fe Du­el­le, son­dern dar­um zu ge­win­nen. Nur noch der Bo­gen­schüt­ze. Mit dem Schild vor der Brust ge­he ich auf ihn zu. Sei­ne Pfei­le pral­len dumpf auf das Holz. Ich ho­le zum fi­na­len Hieb aus, das Schwert rast auf ihn zu. Plötz­lich ein Knall und ein Auf­prall. Ich­ha­be­mit­de­mCon­trol­ler­ge­gen­dieWand ge­schla­gen. Die Rea­li­tät hat mich in der Vir­tu­al Rea­li­ty (VR) ein­ge­holt. nicht oh­ne Schwä­chen. Das wie ei­ne Tau­cher­bril­le ge­tra­ge­ne Head­set, das die Dis­plays und Be­we­gungs­sen­so­ren ent­hält, muss per Ka­bel an ei­nem leis­tungs­star­ken Com­pu­ter an­ge­schlos­sen sein. Au­ßer­dem müs­sen zwei Sen­sor­bo­xen hoch im Raum an­ge­bracht wer­den, da­mit die Po­si­ti­on des Spie­lers er­fasst wer­den kann. Dass es VR über­haupt wie­der gibt, ist fast ein klei­nes Tech­no­lo­gie-Wun­der. In den 90er-Jah­ren schei­ter­te die Tech­no­lo­gie näm­lich. Ge­rä­te für den Heim­ge­brauch wa­ren teu­er, Funk­ti­on und Gra­fik mies. „Ech­tes“VR, bei dem Kopf­be­we­gun­gen per Head­set und Hand-

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.